Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 225

Vorheriges Rezept (224) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (226)

Chilterschnitte (Emmental)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   SCHNITTEN
4   Zarte Entrecotes, a je 180
50 ml  Öl
    Salz
    Pfeffer

   CHILTERSAUCE
40 Ltr. Rahm
1 Essl. Milder Senf
2 Essl. Zwiebeln, gehackt
3 Essl. Petersilie, gehackt
1 Essl. Knoblauch, gehackt
2 Essl. Eingemachte Gartechrütli,
    -- Er
1 Essl. Estragon, in Essig
    -- eingelegt
3 Schuss  Currypulver
    Salz
    Pfeffer

   GARTECHRÜTLI
150 ml  Sonnenblumenöl
10 Gramm  Salz
100 Gramm  Frische Gartenkräuter, -
    -- ge
 

Zubereitung

4 Zarte Entrecotes, a je 180 - g
 
Instructions:
 
Als Chilter bezeichnet man im Emmental junge Burschen, die nächtliche Besuche abstatten oder auf Abenteuer und Streiche ausziehen. Chilterschnitte sind zarte Entrecotes, mit einem Chelleli begährter Chrütersoße übergoßen und leicht brünlich überbacken. Dazu serviert man Speckkartoffeln.
 
Entrecotes mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl beidseitig nach Belieben braten. Auf Platten anrichten, mit heißer Chiltersauce übergießen und kurz überbacken.
 
Chiltersauce: Rahm aufkochen, alle übrigen Zutaten beigeben, wieder aufkochen, fünf Minuten ziehen lassen. Fertig abschmecken.
 
Frische Gartechrütli einmachen: Öl, Salz und Kräuter gut mischen, in Gläser mit Deckel füllen und in den Kühlschrank stellen. Etwa 1 Jahr haltbar.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (224) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (226)