Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 227

Vorheriges Rezept (226) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (228)

Chinesische Glückskekse

( 30 Stück )

Kategorien

Zutaten

3   Eiweiss
60 Gramm  Puderzucker
    -- gesiebt
45 Gramm  Butter
    -- zerlaßen
60 Gramm  Mehl
 

Zubereitung

Den Ofen auf 180GradC vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Drei Kreise zu je 8 cm Durchmeßer auf das Papier zeichnen.
 
Eiweiße in einer mittelgroßen Schüssel schlagen, bis sie leicht schaumig sind. Puderzucker und Butter zugeben und glattrühren. Mehl unterrühren, bis der Teig glatt ist.
 
Mit der flachen Klinge eines Meßers 1 1/2 gestrichene Teelöffel des Teiges auf jedem Kreis verstreichen. 5 Minuten backen, bis die Teigränder leicht braun sind. Mit einer flachen Meßerklinge die Kekse rasch vom Blech nehmen. Eine geschriebene Glücksbotschaft auf jedem Keks plazieren. Den Keks zu einem Halbkreis umschlagen und ihn dann über einem stumpfkantigen Gegenstand, z.B. einem Schüßelrand, erneut falten. Auf einem Drahtgitter auskühlen laßen. Mit der restlichen Masse genauso verfahren.
 
HINWEIS: Nicht mehr als 2 oder 3 Kekse auf einmal backen, da sie sonst zu schnell hart werden und beim Falten brechen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
Das große Buch der
asiatischen Küche
Könemann

Vorheriges Rezept (226) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (228)