Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 351

Vorheriges Rezept (350) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (352)

Engadiner Nussherz

( 1 Form(* )

Kategorien

Zutaten


   TEIG
225 Gramm  Mehl
1/4 Teel. Salz
60 Gramm  Zucker
100 Gramm  Kalte Butter
1 groß. Ei
1 Essl. Kaltes Wasser
    -- eventuell
    -- vielleicht etwas mehr

   FÜLLUNG
150 Gramm  Zucker
150 Gramm  Baumnusskerne
150 ml  Rahm
1 Essl. Honig
3 Essl. Johannisbeergelee

   ZUM FERTIGSTELLEN
1   Eigelb
1 Teel. Rahm

   REF NACH DER RUBRIK VON A
    -- Meyers Modeblatt 48/99
    -- Erfasst von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Mit dem Salz und dem Zucker mischen. Die Butter in Flocken dazuschneiden. Alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das Ei verquirlen und beifügen. Die Zutaten rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten; wenn nötig wenig Wasser beifügen, damit er gut zusammenhält. In Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
 
Inzwischen in einer Pfanne den Zucker zu hellbraunem Caramel schmelzen lassen. Die Baumnusskerne beifügen und gut darin wenden. Den Rahm beifügen. Alles kochen lassen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Dann den Honig beifügen und die Masse noch so lange weiterkochen, bis sie bindet. Auskühlen lassen.
 
Eine beschichtete Herzform ausbuttern. Ein Backpapier in der Grosse und Form des Bodens zuschneiden und diesen damit belegen. Ebenfalls bebuttern. Die Form kühl stellen.
 
Knapp 2/3 des Teiges auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick auswallen und die vorbereitete Form damit auslegen; der Teig soll dabei etwas über die Ränder hinausragen. Den Boden mit Johannisbeergelee bestreichen. Die Nussfüllung daraufgeben. Die überstehenden Teigränder über die Füllung klappen. Eigelb und Rahm verrühren und die Teigränder damit bestreichen.
 
Den restlichen Teig auswallen und in der Grösse der Herzform ausschneiden. Als Deckel auf die Füllung legen und die Teigränder gut andrücken. Mit Ei bestreichen. Das Herz mit einer Gabel regelmässig einstechen. Nach Belieben mit Teigresten verzieren und diese ebenfalls mit Ei bepinseln.
 
Das Nussherz auf der zweituntersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens wahrend 50 -- 60 Minuten backen.
 
Tip: Anstelle einer Herzform kann man den Kuchen auch in einer Springform (Durchmesser ca. 20 cm) backen. Gut verpackt halt sich das Nussherz etwa 3 Wochen frisch.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 26.09.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@tic.ch
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (350) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (352)