Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 354

Vorheriges Rezept (353) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (355)

Engels-Pausbäckchen, Papos de Anjo

( 24 Stück(* )

Kategorien

Zutaten

2   Eiweiss
8   Eigelb
2 Essl. Butter
 

Zubereitung

(*) Für Pastetenförmchen von 5 cm Durchmesser.
 
Backofen auf 220 oC vorheizen, Pastetenförmchen mit Butter einfetten.
 
Eiweiss zu steifem Schnee schlagen. Eigelb sehr gut verquirlen und das Eiweiss vorsichtig unter die Eigelbmasse ziehen. Weitere 10 Minuten schlagen und die Masse gleichmässig in Förmchen verteilen.
 
Die Förmchen auf ein tiefes Backblech setzen. Dieses auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und kochendes Wasser in die Backpfanne giessen, so dass die Förmchen etwa bis zur Hälfte im Wasser stehen.
 
Ca. 20 Minuten bei 220 oC backen lassen (Probe mit einem Holzstäbchen machen). Das Wasser soll ständig kochen.
 
Förmchen aus dem Ofen nehmen und 2 bis 3 Minuten abkühlen lassen. Die Papos de Anja aus der Form nehmen und auf einem Teller anrichten. Man kann die Papos de Anjo ohne oder mit einer Sauce servieren.
 
Mit einer Karamelsauce folgendermassen servieren: die Papos de Anjo in der lauwarmen, sirupartigen Sauce legen und mit einem Löffel wenden, so dass sie von allen Seiten mit dem Sirup überzogen sind. Die Schüssel abdecken und mit den Bällchen bis zu 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Entweder in Portionschälchen füllen oder alle zusammen mit dem Sirup in einer Glasschüssel servieren.
 
,AT Rene
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Möma Parente Augel
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (353) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (355)