Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 452

Vorheriges Rezept (451) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (453)

Feijoada (Schwarze Bohnen und Rauchfleisch)

( 8 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FEIJOADA (SCHWARZE BOHNEN
1 kg  Bohnen, schwarz, getrocknet
1   Schinkenknochen
250 Gramm  Speck, durchwachsen
2   Kochwürste, geräuchert
200 Gramm  Rinderrauchfleisch (oder
    -- mag
500 Gramm  Kasseler
3   Zwiebeln, groß
4   Knoblauchzehe
50 Gramm  Schweineschmalz
3   Chilischoten
    Salz
1/2   Zitrone
1 Bund  Schnittlauch
1 Bund  Petersilie
1   Spitzkohl oder Wirsing
    Pfeffer a. d. Mühle
4   Orangen
 

Zubereitung

Bohnen in drei Liter kaltem Wasser über Nacht einweichen. Im Einweichwasser mit dem Schinkenknochen eine Stunde und 30 Minuten kochen lassen. Knochen entfernen. Würste und Rauchfleisch zu den Bohnen geben und 45 Minuten bei kleiner Hitze weiterkochen. Kasseler zufügen und weitere 45 Minuten kochen. Vom gekochten Speck etwas kleingeschnittenes Fett, Zwiebelwürfel und zerdrückten Knoblauch in 20 Gramm heißem Schmalz andünsten. Zwei Suppenkellen Bohnen durch ein Sieb streichen oder im Mixer pürieren und zu den Zwiebeln geben. Unter Rühren aufkochen lassen. Den Bohnenbrei zu den restlichen Bohnen geben. Für die Soße Chilis halbieren, entkernen und fein hacken. Mit Salz und Zitronensaft im Mörser zerdrücken. Zwei Eßlöffel Bohnenflüssigkeit und die gehackten Kräuter unterrühren. Kohlstreifen im restlichen Schmalz etwa 10 Minuten unter Rühren dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Orangen so dick abschälen, daß die weiße Haut entfernt wird. Die Früchte in Scheiben schneiden. Fleisch in Stücke oder in Scheiben schneiden. Auf den Bohnen anrichten. Pepperonisoße, Kohl und Orangen dazu servieren.
 
In der Originalversion des brasilianischen Nationalgerichtes gehören zusätzlich auch noch Schweinefüsse,-ohren und -schwänze.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (451) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (453)