Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 481

Vorheriges Rezept (480) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (482)

Fischsuppe Rachmanow (Rachmanowskie Schtschi)

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Frischer Lachs
600 Gramm  Spinat
300 Gramm  Sauerampfer
1 Essl. Butter
    -- (1)
1 Essl. Butter
    -- (2)
1 Essl. Mehl
5   Eier
200 Gramm  Saure Sahne

   FISCHBOUILLON
500 Gramm  Kleinfisch
    -- o. Fischköpfe
    -- schwänze, -gräten
150 Gramm  Wurzelwerk
    -- Sellerie
    Karotte, Petersilienwurzel
1 Bund  Küchenkräuter
    ; Salz
6   Pfefferkörner
2   Lorbeerblätter
1 1/2 Ltr. ; Wasser
 

Zubereitung

Aus dem sorgfältig geputzten Kleinfisch (bzw. den Fischabfällen) mit Wurzelwerk, Kräutern, Salz, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern eine Fischbouillon kochen und abseihen.
 
Lachs in der Brühe garen, herausnehmen und zugedeckt beiseite stellen.
 
Spinat und Sauerampfer gründlich waschen, mit heissem Wasser blanchieren, in Butter (1) mit etwas Fischbouillon dünsten und durch ein Sieb passieren.
 
Aus Butter (2) und Mehl eine helle Einbrenne bereiten, das Spinat-Sauerampfer-Püree unterrühren, nach und nach mit der Fischbrühe aufgiessen und aufkochen.
 
Die Suppe vom Herd nehmen und die saure Sahne unterziehen.
 
In der Zwischenzeit die Eier etwa 4 Minuten wachsweich kochen, abschrecken, schälen und mit dem in mundgerechte Stücke geteilten Lachs in die Suppenterrine legen. Mit der heissen Suppe auffüllen und servieren.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 19.01.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@tic.ch
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Alla Sacharow
Russische Küche
Wilhelm Heine Verlag
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (480) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (482)