Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 52

Vorheriges Rezept (51) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (53)

Armenischer Griesspudding

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

350 ml  Halbtrockener Weißwein
1/2 Ltr. Wasser
1/2   Zitrone, geriebene Schale
550 Gramm  Zucker
1   Orange, Saft und
    -- abgeriebene
    Schale
    Salz
100 Gramm  Griess
2   Eigelb
3   Eiweiß
1 Teel. Zitronensaft
25 Gramm  Pistazien ohne Schale
    Russische Küche
    Verlag Könemann
 

Zubereitung

Den Wein, 3 dl Wasser und die Zitronenschale und Orangenschale in einen Email oder Stahltopf geben. Eine Prise Salz zufügen und bei starker Hitze rühren. Zum Kochen bringen und den Grieß einrühren. Die Temperatur verringern und ca. 6 Minuten kochen lassen, bis die Mischung dick und glatt ist. 100 Gramm Zucker und den Orangensaft in die Mischung einrühren und unter weiterem Rühren wieder aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und das Eigelb kräftig einrühren. Das Eiweiß in einer Schüssel schlagen, bis es steif, aber nicht allzu fest ist. Nach und nach vorsichtig unter den Griess heben, bis das ganze Eiweiß eingearbeitet ist. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Den Pudding in eine Form geben und diese in eine Bratform setzen. So viel Wasser in die Bratform gießen, daß die Puddingform bis zur Hälfte im Wasser steht. Den Pudding 55 Minuten garen, bis er fest geworden ist. Aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Sirup zubereiten. 1 TL Zitronensaft mit dem restlichen Wßer und Zucker vermengen. Unter Rühren zum Kochen bringen, und den Zucker auflösen. Bei niedriger Hitze weiterkochen, bis die Flüssigkeit sirupartig eingedickt ist. Die Pistazien untermischen. Den Pudding vorsichtig aus der Form auf einen Servierteller stülpen. Den Pudding mit einigen Löffeln Sirup samt der Pistazien garnieren. Den restlichen Sirup separat in einer Sauciere reichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (51) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (53)