Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 537

Vorheriges Rezept (536) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (538)

Garnelen in Reispapier

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Garnelenfleisch
    -- ausgelöst
50 Gramm  Speck, fett
2   Eiweiß
    Sesamöl
    -- einige Tropfen
    ; Salz
1 Teel. Speisestärke
1 Teel. Sojasauce
1 Teel. Sherry, trocken
    ; schwarzer Pfeffer
    -- f.a.d.M.
3   Frühlingszwiebeln
2   Chilischoten, rot
16 Scheiben  Reispapier
4   Koriandergrün-Stengel
    -- ersatzweise glatte
    -- Petersilie
    Fett
    -- zum Fritieren
 

Zubereitung

Garnelenfleisch mit dem gewürfelten Speck im elektrischen Zerhacker oder im Mixer zerkleinern, dabei die Hälfte des Eiweiß, Sesamöl, etwas Salz, Stärke, Sojasauce, Sherry und eine Prise Pfeffer einarbeiten.
 
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Chilischoten winzig klein würfeln.
 
Die Reispapierblätter jeweils paarweise aufeinander legen (weil sie sonst leicht reißen). Mit Wasser besprühen und weichen laßen, bis sie weiß wirken und nicht mehr transparent sind. Auf jedes Reispapier 1 EL Garnelenfarce, etwas Koriander, gehackte Frühlingszwiebeln und Chilischoten in die Mitte setzen. Zum Aufrollen zuerst die beiden Längßeiten über die Füllung klappen, dann die Querseiten darüberschlagen und mit verquirltem Eiweiß festkleben, damit nichts herausquellen kann.
 
Fett zum Fritieren erhitzen. Die Päckchen schwimmend ausbacken. Auf Küchenpapier kurz abtropfen laßen, heiß servieren.
 
Quelle: meine familie & ich, Nr. 4/92; Spezialheft Chinaküche erfaßt: Sabine Becker, 26. September 1997
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (536) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (538)