Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 629

Vorheriges Rezept (628) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (630)

Gitzischlegel in Rotwein Geschmort (Appenzell)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Gitzischlegel
    -- a ca. 1 kg
1 klein. Sellerie
8 klein. Karotten
8   Frühlingszwiebeln
4   Knoblauchzehen
1   Lorbeerblatt
1   Nelke
1 Essl. Bratbutter
700 ml  Weisswein trocken
1/2 Ltr. Gitzijus
    -- oder Bratensauce

   MARINADE
2 Zweige  Rosmarin
4 Zweige  Thymian
1   Knoblauchzehe
20 Gramm  Meersalz
1 Teel. Pfeffer
1 Essl. Öl

   REF
    -- Saison-Küche 3/2002
    -- Christian Fässler,
    -- Jeannette Pufahl
    -- Blumme, Teufen
    -- Vermittelt von R.Gagnaux
 

Zubereitung

Marinade: Kräuter hacken, Knoblauch pressen und mit allen Zutaten mischen. Gitzischlegel damit einreiben. Ofen auf 180 oC vorheizen. Sellerie achteln. Mit dem restlichen Gemüse, Loorbeerblatt und Nelke in eine ofenfeste Form oder einen Bräter legen.
 
Gitzischlegel in heisser Bratbutter zehn Minuten anbraten. Auf das Gemüse legen. Wein und Bratensauce dazugiessen, der Schlegel sollte fast bedeckt sein. In der Ofenmitte zugedeckt eine Stunde schmoren, nach der Halbzeit wenden.
 
Garprobe: Mit einer Tranchiergabel ins Fleisch stechen, wenn sie sich leicht herausziehen lässt, ist das Gitzi gar. Mit Gemüse, Kartoffelstock und Jus anrichten.
 
(Gitzi: junge Ziege)
 
,AT Rene Gagnaux ,D 23.03.2003 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (628) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (630)