Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 813

Vorheriges Rezept (812) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (814)

Kaninchen nach Lombardischer Art

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Entbeinte Kaninchenkeulen à
    -- 120 g
1   Knoblauchzehe
    Salz
    Pfeffer
2 Stiele  Basilikum
1 Zweig  Rosmarin
2 Stiele  Glatte Petersilie
2   Eigelb
4   Toastbrotscheiben
2 Essl. Mehl
125 ml  Olivenöl
 

Zubereitung

Die Kaninchenkeulen waschen, trockentupfen und das Fleisch in je 5 bis 6 gleiche Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe durch eine Presse drücken und das Fleisch damit einreiben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Die Kräuter waschen, trockentupfen, von den groben Stielen befreien und fein hacken. Die Eigelbe verquirlen und mit den Kräutern vermischen. Das Toastbrot entrinden und das Weisse fein reiben.
 
Das Fleisch im Mehl wälzen und überschüssiges Mehl abklopfen. Danach in der Ei-Kräuter-Mischung und anschliessend in den Toastbrotbröseln wenden.
 
Das Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Kaninchenteile darin von allen Seiten ausbacken.
 
Dazu: frisches Weissbrot und ein gemischter Salat, auch Sauce Agnes Sorell
 
,AT Eva Herkner ,D 23.04.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Eva Herkner , NO EMail: eva.h@gmx.at
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Schmitt, Mit frischen
Kräutern kochen
Erfasst von Eva Herkner

Vorheriges Rezept (812) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (814)