Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 85

Vorheriges Rezept (84) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (86)

Bärner Gräubi Röschti

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

3 Essl. Schweinefett
2 Essl. Grieben
    -- Gräubi (*)
1 klein. Zwiebel
800   Schalenkartoffeln am
    -- Vortag gekocht
1 Teel. Salz
 

Zubereitung

Die Kartoffeln durch die Röstiraffel drücken. Das Fett heiss machen, die gehackte Zwiebel anziehen lassen, die Grieben dazugeben und auch leicht anziehen lassen. Kartoffeln hineingeben, salzen, durchrühren, eine Seite braun backen mit einem grossen Teller wenden und auch die andere Seite backen. Nach 20 bis 30 Minuten auf eine warme Platte stürzen.
 
(*) Grieben. Knuspriger Rückstand nach dem Ausschmelzen von frischem Rückenspeck oder Flomen (Bauchspeck). Fiel früher bei jeder Metzgete auf dem Bauernhof an; damit wurde bis im Frühling die tägliche Rösti aromatisiert.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 06.11.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

SB, Walther-Urs Christen
Bern, 30.10.2002
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (84) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (86)