Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 878

Vorheriges Rezept (877) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (879)

Knöpfli mit Chriesibrägel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 Teel. Salz
25 Ltr. Wasser, lauwarm
4   Eier, a 60 g
1 kg  Kirschen
1 Prise  Salz
2 Essl. Zucker
1 Essl. Mehl
1 Essl. Butter, - Betty Bossi,
    -- Schwe
 

Zubereitung

Knöpfli mit Chriesibrägel (Käseknöpfli mit Kirschenmus)
 
Chriesibrägel
 
Kirschen mit Salz und Zucker in einer Pfanne zugedeckt tun, bei kleiner Hitze Saft ziehen lassen.
 
Mehl und Butter miteinander verkneten. Chriesibrägel aufkochen, Mehlbutter unter Rühren beigeben und kurz kochen lassen.
 
Knöpfli
 
Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Wasser mit Eier verquirlen, zum Mehl geben und alles mischen. Teig kurz klopfen.
 
Zugedeckt 3 bis 4 Stunden ziehen lassen.
 
Reichlich Wasser, gesalzen, aufkochen, Teig portionsweise ins Knöpflisieb füllen und mit dem Teighörnli durch die Löcher streichen. Sobald die e Knöpfli an der Oberfläche schwimmen, mit Schaumkelle herausnehmen, abtropfen. Jede Knöpfliportion mit Käse bestreuen und nd im leicht t vorgewärmtes Ofen warm stellen.
 
Servieren: Knöpfli zum Chriesibrägel auf vorgewärmte Teller anrichten.
 
Sowohl Chriesibrägel wie auch Knöpfli können am Vortag vorbereitet werden: Chriesibrägel einfach kühlstellen. Knöpfli aus der Pfanne mit Schaumkelle direkt ins eiskalte Wasser geben, herausnehmen, auf einem Tuch trocknen und kühl stellen. 1 Stunde vor dem Essen lagenweise mit Käse e in eine e Gratinplatte füllen und zugedeckt im 150 Grad warmen Ofen erwärmen.
 
Die Knöpfli können auch tiefgekühlt werden. Zum Erwärmen gefrorene Knöpfli ins siedende Wasser geben, weiter wie oben beschrieben.
 
An Stelle von Kirschen können auch Holunder oder Heidelbeeren verwendet werden.
 
Dazu wird Milchkaffee getrunken.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (877) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (879)