Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 891

Vorheriges Rezept (890) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (892)

Kokosnuss-Lamm-Curry

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   KOKOSMILCH
2   Kokosnüsse (150 g
    -- Kokosfruchtfleisch)
1/4 Ltr. Milch
100 ml  Kokoswasser (alternativ:
    -- normale Milch)

   CURRY
750 ml  Kokosmilch
800 Gramm  Lammfleisch aus Schulter
    -- oder Keule
80 ml  Öl
6   Schalotten
 

Zubereitung

Kokosmilch ist sehr dubios! Am besten gekaufte Kokosmilch verwenden.
 
Kokosnuss öffnen, fein raspeln und mit 1/4 l Wasser angiessen quellen lassen und abgiessen. Diesen Vorgang 3 mal wiederholen. Geraspeltes Kokosfleisch abtrocknen und rösten. (Es kann auch fertige Kokosmilch verwendet werden.)
 
Das Lammfleisch in 3x3 cm grosse Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erwärmen. Geschälte und fein gewürfelte Schalotten zu dem Öl in den Topf geben. Fein geschnittenes Zitronengras, die ganze Stange Zimt, Kardamonkapseln und Thaicurrypaste zufügen. Dabei ständig im Topf rühren, denn die Gewürze dürfen nicht anbrennen, sollen aber Ihren Duft entfalten. Dann das bereits gewürfelte Lammfleisch zufügen und rundherum leicht anbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen und ohne Deckel 30 Min. leicht kochend garen. Ab und an durchrühren.
 
Währenddessen die Kartoffeln in 1 cm grosse Würfel schneiden und nach den 30 Min. Garzeit zu dem Lamm geben und noch weitere 15 Min. lang garen. Während dieser Garzeit Tomaten von Haut und Kerngehäuse befreien und würfeln. Limonenblätter, Basilikum und Korianderblätter in haarfeine Streifen schneiden. Diese Zutaten kurz vor dem Servieren zufügen.
 
Kokosnuss öffnen: Mit einem spitzen, harten Gegenstand (Ja! mit einer Bohrmaschine geht,s auch!) in die etwas weicheren Augen ähnlich wie bei einer Kartoffel reinbohren und das Kokoswasser ausgiessen, aber auffangen. Danach mit einem stumpfen Gegenstand wie Fleischklopfer oder Hammer in Augenhöhe der Kokosnuss schlagen. Die Kokosnuss bricht dann auseinander.
 
Eine weitere Möglichkeit eine Kokosnuss zu öffnen, ist die Kokosnuss wie oben erwähnt anzubohren und das Wasser ablassen und danach in einen auf 180 GradC vorgeheizten Ofen zu legen. Nach etwa 30 Minuten bricht die Schale auf und das Fruchtfleisch lässt sich einfacher entfernen.
 
Kokosmilch selbst herstellen: 100-150g frische Kokosfleischstücke in 1/4 L Wasser, Kokoswasser oder Milch bei schwacher Hitze 30 Minuten lang kochen. Danach in ein Tuch geben und die passierte Milch auffangen.
 
http://www.swr-online.de/einfach-köstlich/rezepte/se/2001/10/18/ind ex.html
 
,AT Christina Philipp ,D 01.10.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Einfach Köstlich!,
mit Frank Seimetz,
SWR 18.10.2001
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (890) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (892)