Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1044

Vorheriges Rezept (1043) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1045)

Fischbällchensuppe

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten


   FÜR VIER PERSONEN
300 Gramm  Makrelenfilet
1 Teel. Salz
1/4 Teel. Weisser Pfeffer
1 Prise  Glutamat
1 Teel. Maismehl
75 Gramm  Reisnudeln
3   Frühlingszwiebeln
1   Frische rote Chili
1   Knoblauchzehe
1 1/4 Ltr. Fischbrühe, durch ein Sieb
    -- gegossen
25 ml  Helle Sojasauce
3   Oder 4 Sellerieblätter
 

Zubereitung

Versichere Dich, dass keine Gräten mehr im Filet stecken, und schneide das Filet in sehr feine Scheiben. Dann die Fischscheiben in eine Schüssel geben, dann Salz, Pfeffer und die Prise Glutamat hinzufügen, alles leicht zerdrücken. Das Maismehl mit etwas kaltem Wasser verrühren und mit dem Fisch zu einer glatten Paste verarbeiten. Die Masse zu kleinen Bällchen von etwa 1 cm Durchmesser formen und diese für eine Stunde in eine Schüssel mit Eiswasser legen. Dann wieder aus dem Wasser heraus nehmen und trocknen lassen. Die Reisnudeln für 2 - 3 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann herausnehmen und gründlich trocknen. Die Frühlingszwiebeln und die Chilischote kleinschneiden und den Knoblauch zerdrücken. Dann müsst ihr die Fischbrühe in einer grossen Saucenpfanne zum Kochen bringen, die Fischbällchen zufügen und 2 - 3 Minuten kochen. Nudeln, Zwiebeln, Chili, Knoblauch und Sojasauce zufügen, die Pfanne abdecken und nochmal 2 - 3 Minuten köcheln. In ein Suppenterrine giessen und mit feingeschnittenen Sellerieblättern garnieren.
 
** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Sat, 02 Jan 1993 16:46:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen
 
Erfasser: Christian
 
Datum: 29.09.1993
 
Stichworte: ZER, Suppen, Malayisch, Fisch
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1043) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1045)