Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1050

Vorheriges Rezept (1049) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1051)

Fischbuletten mit Geschmortem Paprika

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   FISCHBULETTEN
200 Gramm  Lachs, ohne Haut und Gräten
200 Gramm  Zander, ohne Haut u. Gräten
80 Gramm  Junger Lauch
80 Gramm  Karotten
80 Gramm  Staudensellerie
2 Essl. Schlagsahne
1 Essl. Frischer Ingwer
    -- fein
    -- gehackt
1 Teel. Currypulver
1 Prise  Chili, gemahlen
1 Essl. Koriander
    -- gehackt
4 Essl. Olivenöl
    ; Salz

   GESCHMORTE PAPRIKA
500 Gramm  Paprika, gelb
100 Gramm  Tomaten
2   Knoblauchzehen
    -- geschält
30 Gramm  Butter
3 Essl. Limonenöl
1 Essl. Blattpetersilie
    -- gehackt
    Sardellen
    ; Salz
 

Zubereitung

Fischbuletten: Lachs und Zander in kleine Stücke schneiden und durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen (oder in ganz feine Würfel schneiden). Lauch waschen, Karotten schälen, Staudensellerie waschen und alles in kleine Würfel scheiden. Fisch und Gemüse mischen, Schlagsahne zu der Masse geben, gut vermengen und mit Salz, Ingwer, Curry und Chilli abschmecken. Koriander unterrühren. Aus der Masse kleine Bällchen formen, etwas platt drücken und in heissem Olivenöl langsam von beiden Seiten goldbraun ausbraten.
 
Geschmorte Paprika: Paprika schälen, vierteln, entkernen. Tomaten und Knoblauch in Scheiben schneiden. Auf jedes Paprikaviertel Knoblauch, eine Tomatenscheibe, 1/2 TL Sardellen und ein Butterflöckchen geben, in eine ofenfeste Form setzen, salzen und mit Limonenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 20 bis 25 Minuten schmoren. Herausnehmen, auf Teller verteilen. Fischbuletten anrichten und mit frisch gehackter Blattpetersilie bestreuen.
 
Dazu: Knoblauchbaguette.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ulli Fetzer
FRÖHLICHER WEINBERG
Rezept von Johann Lafer

Vorheriges Rezept (1049) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1051)