Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1063

Vorheriges Rezept (1062) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1064)

Fischdreierlei auf Paprikagemüse

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

4   Paprikaschoten
    -- rot und gelb
2   Zwiebeln
1   Zucchino
2   Knoblauchzehen
1 Essl. Puderzucker
2 Essl. Balsamico-Essig
6 Essl. Olivenöl
1   Lorbeerblatt
1   Thymianzweig
    ; Salz und Pfeffer
4 groß. Garnelen
4   Doradenfilets a 40 g
    -- mit
    -- Haut
4   Seeteufelmedaillons a 40 g
 

Zubereitung

1. Die Paprikaschoten halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und waschen. Die Zwiebeln schälen und wie die Paprikaschoten in Rauten schneiden. Den Zucchino waschen, den Stielansatz entfernen, der Länge nach halbieren und quer in Scheiben schneiden. Knoblauchzehen schälen und halbieren.
 
2. In einer Pfanne den Puderzucker hell karamellisieren, vorbereitetes Gemüse und den Knoblauch untermischen, mit dem Essig ablöschen. 4 EL Olivenöl hinzufügen, das Lorbeerblatt und den Thymianzweig dazugeben und das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.
 
3. Das Schwanzfleisch der Garnelen aus der Schale lösen und den schwarzen Darm entfernen. Die Doradenfilets, die Seeteufelmedaillons und das Garnelenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
 
4. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen. Die Doradenfilets mit der Hautseite in das heisse Öl legen, die Seeteufelmedaillons dazugeben und beides anbraten. Nach etwa 2 Minuten auch die Garnelen in die Pfanne geben und noch kurz mitbraten. Fischfilets, -medaillons und Garnelen wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und alles in nur wenigen Minuten gar ziehen lassen.
 
5. Paprikagemüse auf vorgewärmte Teller verteilen und je ein Stück Doradenfilet, ein Seeteufelmedaillon und eine Garnele darauf anrichten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ulli Fetzer
Alfons Schuhbeck

Vorheriges Rezept (1062) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1064)