Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1146

Vorheriges Rezept (1145) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1147)

Fischfilets auf Harissa-Sauce mit Zitronengras-Couscous

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Fischfilets
    -- je nach Fang
    -- Egli, Felchen, Röteli,
    -- Hecht, Seeforelle
    Meersalz
    Pfeffer
    Zitronensaft
    Olivenöl

   HARISSA-SAUCE
2 Essl. Olivenöl
1   Thymianzweig
1   Rosmarinzweig
1   Knoblauchzehe
    -- angedrückt
100 Gramm  Rote Peperoniviertel
    -- geschält
100 Gramm  Gelbe Peperoniviertel
    -- geschält
200 Gramm  Tomatenviertel
    -- enthäutet
    -- und entkernt
    Salz
    Pfeffer
    Cayenne
10 Ltr. Olivenöl
4 Essl. Aceto balsamico
1   Zitrone
    -- Saft
2   Knoblauchzehen fein
    -- geschnitten
1 Teel. Harissa mehr nach
    -- Geschmack...
8   Basilikumblätter fein
    -- geschnitten

   ROTWEINBUTTER
40 Ltr. Kalbsjus
10 Ltr. Rotwein
10 Ltr. Fischfond
20 Gramm  Butter
    Zitronensaft

   ZITRONENGRAS-COUSCOUS
2 Stängel  Zitronengras
10 Gramm  Butter
150 Gramm  Couscous
150 ml  Weisswein
10 Ltr. Gemüsebouillon
    Zitronensaft
    Salz
    Pfeffer
 

Zubereitung

Für die Harissa-Sauce das Olivenöl mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch erhitzen, die Peperoni- und Tomatenviertel dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Cayenne würzen, dünsten und abkühlen. Peperoni- und Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden. Olivenöl mit Aceto balsamico, Zitronensaft, Knoblauch und Harissa verrühren, Gemüsewürfel und Basilikum dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Cayenne abschmecken und etwa eine Stunde gut durchziehen lassen. Alles zusammen kurz aufkochen.
 
Für die Rotweinbutter den Jus mit Rotwein und Fischfond aufkochen, auf die Hälfte einreduzieren. Mit kalter Butter und Zitronensaft aufmixen. Nochmals kurz aufkochen.
 
Die Fischfilets würzen und auf dem Grill braten. Anrichten auf Harissa-Beet und mit Rotweinbutter beträufeln.
 
Dazu: Zitronengras-Couscous
 
Zitronengras etwa zur Hälfte schälen und in dünne Ringe schneiden. Mit Butter anziehen. Couscous beigeben, kurz mitdünsten. Mit Weisswein ablöschen, Gemüsebouillon und Zitronensaft beigeben. Würzen und unter Rühren die Flüssigkeit einreduzieren lassen.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 26.06.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1145) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1147)