Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1164

Vorheriges Rezept (1163) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1165)

Fischfond (Vincent Klink)

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1   Karkassen, Gräten u. Köpfe
60   Butter
4   Schalotten
1/2   Lauch
1/2   Fenchelknolle
1   Petersilienwurzel
1   Staudensellerie
1/2   Trockener Weißwein
2   Wasser
1   Lorbeerblatt
2   Thymian
1/2   Weiße Pfefferkörner
 

Zubereitung

Gewaschene Gräten in Butter andünsten. Das Gemüse zugeben. Mit Weißwein angießen und das Wasser auch dazu geben. Anzumerken ist, dass die Fischgräten eben nur bedeckt werden, sonst müsste anschließend der Fond zu stark reduziert werden, was zu starken Aromaverlusten führen würde.
 
Die Gewürze zugeben. Hier ist die Geschmacksrichtung entscheidend, die man einschlagen will. z.B. Salbei, Lorbeer, Nelke, Zitronenschale, Thymian u.s.w.
 
Die Soße abschäumen, passieren und in kleine Marmeladeglässchen füllen, dicht verschließen. Wenn der Fond heiß eingefüllt wurde, so kann man ihn im Kühlschrank mindestens 3 Monate aufbewahren. Eine weitere Möglichkeit wäre, den erkalteten Fischsud in Eiswürfelfächer zu füllen, gefrieren und anschließend die Würfel in einem Beutel tiefkühlen. Stuttgart
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1163) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1165)