Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1227

Vorheriges Rezept (1226) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1228)

Fischpastete

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   PASTETENTEIG
500 Gramm  Mehl
1 1/2 Teel. Salz
150 Gramm  Butter oder Margarine
2   Eier
200 ml  ; Wasser

   FÜLLUNG
600 Gramm  Lachsfilet
    -- frisch
1/2   Zitrone
    -- den Saft (1) davon
1/2   Zitrone
    -- den Saft davon
    ; Salz
    ; Pfeffer
1 Bund  Dill
125 Gramm  Reis
    -- im Kochbeutel
150 Gramm  Champignons
1 Bund  Petersilie
1 Essl. Öl
100 Gramm  Tk-Erbsen
1 Essl. Mehl
2 Essl. Butter oder Margarine
125 ml  Gemüsebrühe

   AUSSERDEM
    ; Mehl
1   Ei
 

Zubereitung

Mehl mit Salz, Butter oder Margarine, Eiern und Wasser zu einem festen Teig verkneten. Zugedeckt mindestens 1 Stunde kühl stellen. Inzwischen Lachs in Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft (1) beträufeln. Dann salzen, pfeffern und mit Dillzweigen vermischen. Zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Reis garen. Blättrig geschnittene Champignons mit dem restlichen Zitronensaft und feingehackter Petersilie im mittelheißen öl kurz dünsten. Die Erbsen hinzufügen und kurz mit erwägen. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Mehl in der nicht zu heißen Butter oder Margarine anschwitzen. Gemüsebrühe unter Rühren zugießen und 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Reis, Pilze und Lachs untermischen. Teig halbieren und zwei Rechtecke von 30 x 40 cm ausrollen. Dann einen kleineren Boden und größeren Deckel in Fischform ausschneiden. Boden auf ein gefettetes Blech legen und Füllung darauf geben. Dabei einen 3 cm breiten Rand frei lassen und mit Wasser bepinseln. Deckel darauflegen, Ränder festdrücken und verzieren. Ein Auge ausschneiden und mit Ei bestreichen. Im unteren Teil im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1226) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1228)