Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1276

Vorheriges Rezept (1275) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1277)

Fischrogenpaste (Taramosalata)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 groß. Brötchen, - vom
    -- Vortag
60 ml  Olivenöl
4 Essl. Zitronesaft, 1 Zitrone
1 Bund  Glatte Petersilie
50 Gramm  Schwarze Oliven
1   Stangenweißbrot, -
    -- überliefe
    Möge die übu
 

Zubereitung

Von den Brötchen die Kruste dünn abreiben. Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen, gut ausdrücken, mit den Fingern auseinanderzupfen und mit der Gabel sehr fein zerdrücken (oder mit dem Handpürierer pürieren). Tarama hinzufügen und mit der r Hand gründlich unterarbeiten, so daß sich Tarama und Brot ot gut ut verbinden.
 
Dann abwechselnd etwas Olivenöl und den Zitronensaft mit dem Holzlöffel unterarbeiten, so daß eine geschmeidige, homogene Masse entsteht. Zwischendurch abschmecken. Die Paste ist gut, wenn n der Geschmack der Fischrogen deutlich schwächer geworden ist, er er darf nicht dominieren.
 
Die Paste zugedeckt etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren Petersilie abspülen und trockenschütteln. Die Blättchen kreisförmig auf einem Teller auslegen. Die Paste noch einmal durchrühren und auf den Blättchen anrichten. Mit Oliven en dekorieren und mit Weißbrot servieren. Dazu paßt am besten ein gut gekühlter Rezina!
 
Die Fischrogen, eine feste, rötliche Masse aus zerdrücktem, gesalzenem und zusammengepresstem Meeräscheoder Dorschkaviear, gibt es in griechischen oder türkischen Lebensmittelläden.
 
Bon appetit und... möge die übung gelingen!
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (1275) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1277)