Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 137

Vorheriges Rezept (136) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (138)

Bacalhau a la Pina

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Postas Bacalhau
    Milch
1   Zitrone
    -- die Schale
750 Gramm  Kartoffeln
3   Zwiebeln
    Knoblauch
    Olivenöl
    Paniermehl
 

Zubereitung

Bacalhau ist in Salz getrockneter Kabeljau, Stockfisch also. Er wird in den hiesigen Supermärkten in verschiedenen Arten angeboten. Traditionell gibt es den ganzen Fisch in verschiedenen Stärken, der dann beim Kauf in grosse Stücke (postas) gesägt wird. Zuhause muss der Fisch dann mindestens 24 Stunden gewässert werden, wobei man das Wasser in regelmässigen Abständen auswechseln muss. Ich wässere den Fisch für 24 bis 36 Stunden in Wasser und lege ihn zum Abschluss noch 12 Stunden oder mehr in Milch ein.
 
Der gewässerte Bacalhau wird in der Milch gekocht, die Zitronenschale hinzugeben. Währenddessen die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und ohne Salz kochen. Die Zwiebeln abziehen und in Streifen schneiden.
 
Der gekochte Bacalhau wird über ein Sieb abgegossen und die grossen Stücke werden gehäutet und entgrätet. Der Fisch zerfällt dabei in kleine Stücke. In einem grossen Topf Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten, den Knoblauch hineinpressen und den Fisch darin kurz mitdünsten, die gekochten Kartoffeln hinzufügen, umrühren und alles in eine Auflaufform schichten. Mit Paniermehl bestreuen und grosszügig mit Olivenöl begiessen. Im ofen bei 175 Grad C überbacken.
 
Dazu einen frischen grünen Salat servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess
Aus dem Web

Vorheriges Rezept (136) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (138)