Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1388

Vorheriges Rezept (1387) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1389)

Fisck in Aspik

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Fischabschnitte
2 Ltr. Wasser
1 Bund  Suppengrün
1 groß. Möhre
1   Zwiebel
1   Lorbeerblatt
4   Gewürzkörner
1 Teel. Salz
3 Essl. Essig
2   Heilbuttkoteletts
1 Pack. Weisse gem. Gelatine
2   Eiweiss
 

Zubereitung

Alle Zutaten bis einschliesslich Essig in einen grossen, weiten Topf geben, zum Kochen bringen, auf 1 1/2 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 ohne Deckel kräftig kochen lassen, bis die Flüssigkeit auf etwa 3/4 l reduziert ist. Die Möhre in Scheiben schneiden.
 
Die Fischkoteletts ca. 8 Min. auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 1 -2 in der Brühe garziehen lassen; die Brühe sehr pikant abschmecken. Das Fischfleisch in kleine Stücke teilen.
 
Gelatine ca. 5 Min. mit kaltem Wasser quellen lassen. Eiweiss mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Fischbrühe auf 3 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 zum Kochen bringen, die Gelatine und den Eischnee hineinrühren. Wenn der Sud zu schäumen beginnt, den Topf von der Kochstelle ziehen, die Brühe durch ein Mulltuch giessen.
 
Je 1 El. Sülzflüssigkeit in kleine Förmchen geben, im Kühlschrank erstarren lassen, Möhrenscheiben und Fischstücke darauf legen, mit Aspikflüssigkeit bedecken und wiederum erstarren lassen. Den restlichen Fisch darauflegen, mit Aspik begiessen und völlig erstarren lassen.
 
Vor dem Anrichten die Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen, Aspik am Rand mit einem Messer lösen und auf eine Platte stürzen.
 
79 g Eiweiss, 6 g Fett, 17 g Kohlenhydrate, 2012 kJ, 480 kcal. Zubereitungszeit 145 Minuten * Quelle: Winke & Rezepte 11 / 95 der Hamburgischen Electricitätswerke AG Erfasser: Lothar Datum: 30.10.1995 Stichworte: Fisch, Kalt, P4, Normal, Russland
 
Stichworte: Fisch, Russland, P4, Kalt, Normal
 
:Stichwort : Fisch

Vorheriges Rezept (1387) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1389)