Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 167

Vorheriges Rezept (166) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (168)

Bambusschösslinge in Garnelenhülle

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Bambusschösslinge
    -- (aus
    -- der Dose)
15   Rohe Riesengarnelen
    -- ohne
    -- Kopf a ca. 20 g
1 Teel. Fischsosse
1 Teel. Zucker
    ; Salz und Pfeffer
1/2 Teel. Kartoffelstärke

   SOSSE
2   Knoblauchzehen
1 klein. Frische grüne Chilischote
1   Zitrone
4 Essl. Fischsosse
2 Essl. Zucker
    Öl zum Ausbacken
 

Zubereitung

Die Bambusschösslinge in vier etwa 6 cm lange Stücke schneiden. Garnelen aus der Schale lösen. Garnelenrücken mit einem spitzen Messer leicht einschneiden und den Darmfaden entfernen. Garnelen abspülen und im Mixer oder mit dem Schneidstab des Handrührers pürieren.
 
Garnelenpüree, Fischsosse, Zucker, Pfeffer und Kartoffelstärke verrühren. Mit nassen Händen vier Bällchen formen und jeweils ein Stück Bambus damit umhüllen. Dabei die Bambusenden frei lassen.
 
Für die Sosse Knoblauch und Chilischote (mit den Kernen) fein hacken. 100 ccm kochendes Wasser, Zitronensaft, Fischsosse und Zucker zugeben. Bambusröllchen in reichlich heissem Öl bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten goldgelb braten. Zwischendurch mehrmals wenden. Die Sosse dazu servieren.
 
Tips: Man kann anstelle der Bambusschösslinge auch süsses Zuckerrohr verwenden (bei uns schwer zu bekommen).
 
Nährwerte pro Portion: ca. 265 Kalorien, 10 g Fett
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess
Brigitte Rezept

Vorheriges Rezept (166) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (168)