Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 200

Vorheriges Rezept (199) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (201)

Beifuß (Artemisia Vulgaris), Info

( 1 Info )

Kategorien

Zutaten

    Info zu Beifuß IArtemisia
    -- vulgaris)
 

Zubereitung

Besen-, Johannis-, Gänse-, Weiber-, Sonnwendkraut, auch Roter Bock, Bibs, Beipes oder Muggert. Dieses wermutartige, herbstarke Würzkraut ist ein Routengewächs. Man verwendet die zarten Blätter und die noch geschlossenen Blüten samt Stengel. Die aromatischen Bitterstoffe verlangen eine sparsame Verwendung. Beifuß paßt besonders gut zu Enten- und Gänsebraten, zu Wild und Fettfischen. Auch gebratene Kalbs- und Schweinshaxen bekommen durch Beifuß einen pikanten Geschmack. Er hilft außerdem fette Speisen leichter verdauen. Beifuß kommt frisch oder getrocknet und ge rebbelt in den Handel.
 
*Würzschmalz Ausgelassenes Schweine oder Gänseschmalz wird mit Salz und Pfeffer, zerriebenem Beituß nach Geschmack und reichlich feingeriebener Zwiebel, etwas zerdrücktem Knoblauch oder Knoblauchpulver und Muskat durchgekocht, bis die i:wiebel gar, aber nur leicht gebräunt ist. Das sehr gut gewürzte Schmalz wird kalt gestellt und dient als Brotaufstrich oder zur Verfeinerung einfacher Soßen.
 
*Gänsefülle Etwas Gänsefett, 2 Eier und 1 Tasse geröstete Weißbrotwürfel, 1/2 Tasse gemahlene Erdnüsse, gehackte Beifußblätter, Magen- und Herz der Gans (weichgekocht und durchgedreht), Salz, Pfeffer, etwas Paprika und Zitronenschale werden gut vermengt. Die Masse, mit etwas Whisky gewürzt, wird in die Gans gefüllt. Man brät sie wie üblich und richtet die Fülle rings um sie an.
 
*Hammeleintopf 500 - 750 g grobgewürfeltes Hammelfleisch schmort man mit reichlich Zwiebelringen, etwas Knoblauch und 2 - 3 gewürfelten Gelben Rüben in etwas Fett an. Man gießt mit Rotwein und Brühe auf und fügt Kartoffelschnitze, etwas grob geschnittenes Weißkraut, viel Petersilie und Selleriegrün sowie 2 Blätter Betfuß hinzu. Der Eintopf wird mit Salz und Pfeffer, etwas Curry und nach Belieben mit einer geschnittenen Paprikaschote fertig ge gart.
:Stichworte : Gewürzinfo
:Stichworte : Aufstrich
:Energie : 0 kcal
:Quelle : Fibel
:Quelle : Erfasst *RK* 03.12.02 von
:Quelle : Michael Staib
:Letzte Aender. : 8.01.2003
:Fingerprint : 24447984,-2010102622,Kalorio

Quelle

Fibel

Vorheriges Rezept (199) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (201)