Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 239

Vorheriges Rezept (238) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (240)

Blauforelle im Weinessigsud

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Kartoffeln, Jodsalz, Kmmel
2   Frische Forellen ca. 300 g
300 Gramm  Wurzelgemse; Zwiebeln,
    -- Sellerie, Karotten, Lauch
1 1/2 Ltr. ; Wasser
1/4 Ltr. Rotweinessig
1/4 Ltr. Weiáwein
2   Lorbeerbl"tter
  Einige  Nelken
  Einige  Wacholderbeeren
2 Teel. Butter
1 Bund  (klein) Dill
2 Essl. Gerieb. Meerrettich (Glas)
 

Zubereitung

Kartoffeln waschen, sch"len, zerkleinern und in Salzwasser mit wenig Kmmel garen. Abgieáen und beiseitestellen. Wurzelgemse sch"len, putzen und in dnne Scheiben schneiden. Forellen mit einem Bindfaden rund binden.
 
Fr den Weinessigsud Wasser zum Kochen bringen, etwas vom vorbereiteten Wurzelgemse dazugeben und mit Weiáwein und Rotweinessig auffllen. Lorbeerbl"tter, Nelken und Wacholderbeeren hinzufgen, aufkochen lassen und die Forellen vorsichtig in den Sud geben und etwa 10 bis 15 Minuten pochieren.
 
In der Zwischenzeit Butter zerschmelzen, Gemse darin angehen lassen und mit Jodsalz und Pfeffer wrzen.
 
Fr die Kartoffeln Butter zerschmelzen, Kartoffeln darin anschwenken und mit frisch gezupftem Dill verfeinern.
 
Das Gemse mit den Dillkartoffeln anrichten. Forellen aus dem Sud nehmen, Bindfaden entfernen. Die Forellen auf das Gemse setzen und dazu geriebenen Meerrettich reichen.

Quelle


Vorheriges Rezept (238) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (240)