Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 288

Vorheriges Rezept (287) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (289)

Bourride mit Aioli

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1 Ltr. Fisch- oder Gemüsebrühe
500 Gramm  Kleine Felsenfische
    -- (Knurrhahn, Rotbarben,
    -- Rascasse, kleine Barsche)
2 groß. Garnelen mit Kopf
2   Knoblauchzehen, gehackt
2 Gramm  Safran
1 Teel. Rosenpaprika
5 Essl. Suppengemüse, klein
    -- geschnitten
2   Tomaten, gewürfelt
1   Zwiebeln, fein gewürfelt
1 Zweig  Salbei
2 Essl. Olivenöl
2 Scheiben  Baguette
2 Essl. Butter

   AIOLI
3 Essl. Weiche Butter
1   Knoblauchzehe, gepresst
1 Gramm  Safran
1/2 Teel. Rosenpaprika
    Pfeffer und Salz
 

Zubereitung

Diese provencalische Suppe wird dann zubereitet, wenn die vorhandenen Fische klein oder sehr grätenreich sind. Die Fische werden ausgenommen, gewaschen und mit Kopf und Schwanz grob zusammengehackt. Garnelen vom Kopf trennen, den Schwanz auslösen, Köpfe auch hacken. Alles mit der Zwiebel in Olivenöl anbraten. Suppengemüse und die restlichen Ingredienzien dazugeben. Mit geschlossenem Deckel zehn Minuten gut durchkochen.
 
Die Garnelenschwänze herausnehmen und warmstellen. Den ganzen Topfinhalt durch die Flotte Lotte drehen, noch einmal aufkochen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mit den Garnelenschwänzen und anrichten und Baguette dazu reichen.
 
Für die Aioli die Butter schaumig rühren bis sie hell wie Schlagsahne ist. Die Zutaten beigeben und alles zu einer homogenen Masse schlagen. Weil Safran und Paprika ihre Farbstoffe erst nach und nach lösen, nach zehn Minuten nochmal gut durchrühren.
 
http://www.swr-online.de/kochkunst/rezepte/2001/12/12/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 12.12.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Kochkunst mit Vincent
Klink,
Alte Küchengeräte
wiederentdeckt,
SWR 12.12.2001
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (287) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (289)