Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 335

Vorheriges Rezept (334) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (336)

Brokkoli mit Kabeljaufilet

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Brokkoli
250 Gramm  Kabeljaufilet
2 Teel. Zitronensaft
    Pfeffer
2   Tomaten (a 50g)
1 Essl. Mandelblättchen
1   Zwiebel (a 50g)
30 Gramm  Butter oder Margarine
1 Teel. Curry
150 ml  Fischfond
    -- aus dem Glas
2 Teel. Sahnemeerrettich
    -- aus dem
    -- Glas
30 Gramm  Creme fraiche
3 Essl. Sossenbinder hell
 

Zubereitung

Vom Brokkoli den Stielansatz abschneiden. Brokkoli mit einem spitzen Messer in gleichmässig kleine Röschen zerteilen. Brokkolistiele mit einem Sparschäler dünn schälen und in kleine Würfel schneiden. Brokkoliröschen und -würfel getrennt waschen, auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Kabeljaufilet waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen. Fischfilet in grobe Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und pfeffern. Von den Tomaten jeweils den grünen Stielansatz herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und häuten, dann vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen, beiseite stellen. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Zwiebeln, Fett und Curry in eine mikrowellengeeignete Form (ca. 24 cm durchmesser) geben. Ohne Abdeckung bei 600 Watt 2 Minuten garen. Brokkoli und Fischfond in die Form geben. Mit Mikrowellenfolie abdecken, bei 600 Watt 8 Minuten garen. Zwischendurch umrühren. Sahnemeerrettich und Creme fraiche zum Gemüse geben. Fischfilet salzen und zufügen. Abgedeckt bei 600 Watt 5 Minuten garen. Tomaten zugeben. Sossenbinder einstreuen und alles vorsichtig vermischen. Abgedeckt bei 600 Watt 3 Minuten fertiggaren. Abschmecken. Mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.
 
* aus Für Sie
 
Erfasser: T.Pfaffenbrot
 
Datum: 20.01.1998
 
Stichworte: Fisch, Gemüse, P2
 
,NI ** ,NO Gepostet von Thomas Pfaffenbrot ,AT Thomas
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (334) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (336)