Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 383

Vorheriges Rezept (382) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (384)

Butterfisch im Reisblatt mit Soja-Sherrysauce

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

600   Butterfischfilet
    Salz
1/2   Zitrone
    -- den Saft

   FÜR DIE FÜLLE
2   Sesamöl
2   Grüne Chilischoten
6   Feinwürfelig geschnittenes
    -- Weißkraut
4   Fein geschnittener Lauch
    -- (weißer Teil)
2   Feinwürfelig geschnittene
    -- Karotten
20 ml  Sherry
20 ml  Sojasauce
1   Frisch gehacktes
    -- Koriandergrün
62 1/2 ml  Obers
1/2   Mehl
    Salz, Pfeffer

   FÜR DIE SAUCE
1   Zucker
30 ml  Sherry
100 ml  Sojasauce
2   Frisch geriebener Ingwer
    Reismehl
    Öl zum Backen
1   Schwarzer Sesam
12   Reisblätter

   FÜR DIE GARNITUR
    Koriandergrün
    Marinierte Blattsalate
 

Zubereitung

Reisblätter mit etwas lauwarmem Wasser befeuchten. Einige Minuten darin liegen lassen bis die Blätter biegsam geworden sind. Butterfischfilet in 12 gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Zitronensaft würzen.
 
Für die Fülle Karotten-, Lauch- und Krautwürfel sowie die geschnittenen Chilischoten in Sesamöl anschwitzen. Mit Mehl stauben, mit Sherry, Sojasauce und Obers ablöschen. Flüssigkeit etwas einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und gehacktem Koriandergrün würzen. Die Masse kurz in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten.
 
Die Paste dünn auf die vorbereiteten Reisblätter auftragen. Butterfisch in der Mitte auflegen. Fisch dünn mit etwas Paste bestreichen. Butterfisch vorsichtig in das Reisblatt packen. Die Reispäckchen in sehr heißem Öl schwimmend goldgelb backen, mit schwarzem Sesam bestreuen.
 
Für die Sauce Zucker karamellisieren. Mit Sherry und Sojasauce ablöschen. Frisch geriebenen Ingwer einstreuen und etwas köcheln lassen. Reismehl mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit leicht binden. Sauce aufkochen, durch ein Sieb seihen und abkühlen lassen.
 
Butterfisch im Reispäckchen auf marinierten Blattsalaten und Koriandergrün anrichten. Die Sauce extra in einer kleinen Schale reichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (382) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (384)