Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 385

Vorheriges Rezept (384) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (386)

Buttermilchsülze mit Räucherlachs und Portulaksalat

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 ml  Buttermilch
4 Scheiben  Gelatine
50 ml  Sahne
    -- geschlagen
130 Gramm  Räucherlachs
400 ml  Weisswein
1/2   Zitrone: Saft
    ; Salz
    ; Pfeffer
40 Gramm  Kräuter, gehackt: z. B.
    -- Schnittlauch, Kerbel,
    -- Dill,
    -- Petersilile, Basilikum
2 mittl. Kartoffeln
    Fritierfett
    Essig
    Öl
    Portulaksalat oder Spinat-
    -- blätter
 

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Weisswein vorsichtig erhitzen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die FLüssigkeit in die Buttermilch giessen. Sorgfältig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Sobald die Buttermilch zu gelieren beginnt, die Kräuter und die geschlagene Sahne unterheben. Lachs in einen 2x2 cm dicken Balken schneiden. Eine Terrinenform (Bild: Tunnelform) mit kaltem Wasser ausspülen, zur Hälfte mit Buttermilchmasse füllen, den Lachs als Kern in die Mitte legen und mit der restlichen Masse bedecken. Im Kühlschrank einige Stunden durchkühlen lassen.
 
Portulak leicht mit Essig und Öl marinieren.
 
Kartoffeln schälen, in sehr feine Stifte schneiden. Unter fliessend kaltem Wasser abspülen, in einem Tuch trockentupfen. Das Kartoffelstroh in der Friteuse goldgelb backen, dann salzen.
 
Die Buttermilchsülze in Scheiben schneiden. Portulaksalat und das Kartoffelstroh um die Sülze anrichten.
 
,AT Petra
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Eckhard Gerloff, Harald
Schmitt
Fisch, Hummer & mehr
Erfasst von Petra
Holzapfe

Vorheriges Rezept (384) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (386)