Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 449

Vorheriges Rezept (448) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (450)

Ceviche

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CEVICHE
400 Gramm  Festes Fischfilet
    -- z.B. Seet
1   Zwiebel
4   Knoblauchzehen
1   Rote Chilischote
1   Grüne Chilischote
3   Orangen
3   Zitronen
1/2 Bund  Koriandergrün
4 Essl. Öl
2 Essl. Essig
    Salz

   ERFA-T VON: I. BENERTS
    Aus: Chili, Mais & Bohnen
    -- vo
 

Zubereitung

400 g Festes Fischfilet; z.B. Seeteufel o. Rotbarsch
 
Das Fischfilet in etwa 1 1/2 cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Den Knoblauch pellen und durchpressen.
 
Die Chilischoten putzen, längs aufschneiden, waschen und in dünne Ringe schneiden. Orangen und Zitronen auspressen. Das Koriandergrün waschen, die Blättchen fein hacken.
 
Öl, Essig, Salz, Koriander, Orangen- und Zitronensaft, Chilischote, Knoblauch und Zwiebel verrühren. Über die Fischstücke gießen und alles gründlich miteinander vermischen. Zugedeckt 2 bis 3 Stunden kalt stellen.
 
Dazu paßt Popkorn oder frisches Weißbrot und ein kühles Bier.
 
Versuchen Sie anstelle des Fischfilets auch einmal Garnelen (ohne Schale, Muscheln, Austern oder eine ischung von allem. Sie können auch 1 kleingewürfelte Tomate in die Sauce geben.
 
Ceviche ist in ganz Lateinamerika einschließlich der spanischsprachigen Karibik bekannt und beliebt. Man ißt es traditionell am Vormittag. Wennn Sie keinen ganz frischen Fisch bekommen, nehmen Sie ruhig tiefgekühlten, den Sie über Nacht im Kühlschrank auftaün lassen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (448) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (450)