Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 476

Vorheriges Rezept (475) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (477)

Chinesischer Fisch

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Karpfen, ca. 1.5 kg
1 groß. Forelle, ca. 500 g
1   Zitrone; den Saft
    Salz
    Weisser Pfeffer
50 Gramm  Geräucherter Schinken
6   Wirsingblätter
2 Essl. Sesamöl
500 Gramm  Frische Egerlinge
2   Stückchen eingelegter
    -- Ingwer
3 Essl. Helle Sojasauce
1 Prise  Gemahlener Sternanis
250 ml  Fischfond
1 Essl. Speisestärke
2 Essl. Wasser
1/2   Zitrone; den Saft

   ZUM GARNIEREN
1/2 Bund  Petersilie
6   Zitronenscheiben
 

Zubereitung

Den Karpfen und die Forelle unter fliessendem kaltem Wasser abwaschen.
 
Den Bauch mit einem scharfen Messer oder einer Haushaltsschere aufschneiden und die Fische ausnehmen.
 
Den Karpfen wenn nötig schuppen. Die Fische nochmals unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier innen und aussen trockentupfen, mit Zitronensaft einreiben.
 
Beide Fische den Rücken entlang querlaufend, im Abstand von 2 cm jeweils einschneiden.
 
Mit Salz und Pfeffer innen und aussen einreiben.
 
Den Schinken in feine Streifen schneiden und in die Einschnitte legen.
 
Die Wirsingblätter putzen, waschen, abtropfen lassen und in nicht zu schmale Streifen schneiden.
 
Das Sesamöl in eine ovale Kasserolle mit Deckel geben, erst die Fische einlegen, dann die Wirsingstreifen dazugeben.
 
Die Egerlinge waschen, putzen und blättrig aufschneiden. Den Ingwer in feine Scheiben hobeln. Die Pilze mit dem Ingwer mischen und über den Fisch geben.
 
Den Fisch mit der Sojasauce beträufeln und mit Sternanis würzen. Mit der Hälfte des heissen Fisch Fonds aufgiessen.
 
Zugedeckt bei 200Grad C im vorgeheizten Backofen 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Nach der Hälfte der Garzeit den restlichen heissen Fond darübergiessen.
 
Die Speisestärke mit dem Wasser glattrühren und den Fond damit binden.
 
Nochmals kurz aufkochen lassen und mit dem restlichen Zitronensaft abschmecken.
 
Den Fisch mit der gewaschenen Petersilie und den Zitronenscheiben garnieren.
 
In der Kasserolle auf den Tisch bringen und erst dort servieren.
 
Source: Chinesische Küche
 
** From: J_Meng@lonestar.rüssel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 29 Apr 1994 18:49:00 +0100
 
Erfasser: Joachim
 
Datum: 20.05.1994
 
Stichworte: News, Chinesisch, Fischgerichte, P6
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (475) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (477)