Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 705

Vorheriges Rezept (704) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (706)

Eingelegte Fische

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Frische Fischfilets (z. B.
    -- Seeteufel, Rotbraße,
    -- Wolfsbarsch, entgrätet
    -- und in 3-5 cm-Stücke
    -- geschnitten)
6 Essl. Traubenkernöl (oder
    -- Distelöl)
5 Teel. Salz
500 Gramm  Zwiebeln (in 2-3 mm-Ringe
    -- geschnitten)
1 Ltr. Milder Weißweinessig
4 Essl. Brauner Zucker
    -- bis 1/4 mehr
1 Essl. Currypulver
1 Teel. Kurkumapuver
30 Gramm  Frischer Ingwer (in feine
    -- Streifen geschnitten)
3   Rote Chilischoten
2   Lorbeerblätter
 

Zubereitung

Fischfilets mit ca. 3 TL Salz in einer Schüssel vermischen und durchziehen laßen. Herausnehmen, abtropfen laßen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer flachen Pfanne 2-3 EL Öl erhitzen, die Fischfilets darin beidseitig anbraten (die Filets sollten einen glasigen Kern haben). Filets aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen laßen. In einem Topf Zwiebelringe, Essig, Zucker, Currypulver, Kurkuma, Ingwer und das restliche Salz aufkochen. Den beim Kochen entstehenden Schaum abschöpfen, etwa 5 Minuten köcheln laßen. Zwiebeln mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen laßen. Chilischoten der Länge nach halbieren, Samen heraußchaben. Chili, Fisch, Zwiebelringe und Lorbeerblätter in sterilisierte Einmachgläser schichten. Das Ganze mit einer Lage Zwiebeln abschließen. Essig nochmals aufkochen und die Gläser damit befüllen. Mit dem restlichen Öl bedecken, Gläser verschließen und 2 Tage ziehen laßen. Eingelegte Fische mit Baguette und Limettenscheiben als Garnitur servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Engelbert Vielhaber
aus ORF-frisch gekocht
MO 21.5.2001 13.15 UHR
von Alois Mattersberger

Vorheriges Rezept (704) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (706)