Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 707

Vorheriges Rezept (706) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (708)

Eingelegte Hering (Glassmestersild)

( 6 Personen )

Kategorien

Zutaten

6   Salzheringe, ausgenommen
400 ml  Weinessig
200 Gramm  Zucker, brauner
3   Kardamomkapseln
2 Teel. Pfefferkörner
1 Bund  Dill
1   Möhre
3   Zwiebeln
 

Zubereitung

1. Heringe unter fließendem Wasser abspülen. Mit den Händen die Mittelgräte herauslösen. Schwanz und Flossen abschneiden. Fische mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, in kaltes Wasser legen.
 
2. Essig, 400 ml Wasser und Zucker in einen Topf geben. Kardamomsamen aus den Kapseln lösen und mit den Pfefferkörnern zufügen. Die Mischung aufkochen und im Topf erkalten lassen.
 
3. Dill waschen und trockenschütteln, von den Stielen zupfen. Möhre und Zwiebeln schälen, in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Heringe in etwa 3 cm große Stücke schneiden und zusammen mit Dill, Zwiebeln und Möhren in ein Glas oder eine Schüssel schichten. Vom kalten Essigsud so viel darübergießen, daß die Heringsstücke bedeckt sind. Falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, ein engeres Gefäß wählen.
 
4. Für zwei Tage kühl stellen (kühler Raum oder Keller, nicht Kühlschrank).
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Quelle: Stern 44 / 98

Vorheriges Rezept (706) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (708)