Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 710

Vorheriges Rezept (709) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (711)

Eingelegte Heringe nach Hausfrauenart

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

8   Salzheringe
125 ml  Essig
125 ml  Saure Sahne
1 Essl. Zucker
1   Apfel
3   Lorbeerblätter
5   Pfefferkörner
5   Pimentkörner
2 klein. Chilischoten
3   Zwiebeln
2   Gewürzgurken
 

Zubereitung

Heringe über Nacht in kaltes Wasser legen, damit das überschüssige Salz ausziehen kann. Am nächsten Tag putzen (Kopf und Innereien entfernen). Waschen. Essig, saure Sahne und Zucker verrühren. Die Milchner (wenn vorhanden) durch ein Haarsieb streichen und dazugeben. Apfel waschen, schälen und reiben. In die Marinade geben. Die Lorbeerblätter, Pfeffer- und Pimentkörner und Chilischoten auch. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. In Streifen geschnittene Gurken auch in die Marinade geben. Geputzte Heringe in ein Glas, eine Porzellan- oder Steingutschüssel schichten. Eventuell vorhandenen Heringsrogen unter kaltem Wasser abspülen. Auch einschichten. Marinade drübergiessen. Mit einem Deckel oder mit Alufolie verschliessen. Mindestens 24 Stunden durchziehen lassen. Vorbereitung: 45 Minuten. Zubereitung: Ohne Marinierzeit 15 Minuten. Kalorien pro Person: Etwa 535 Beilagen: Bratkartoffeln, Pellkartoffeln mit Specksosse oder deftiges Bauernbrot. PS: Selbstverständlich können Sie die Heringe auch vor dem Einlegen häuten und entgräten. Das macht sie feiner und das Essen unproblematischer. Übrigens: In der superfeinen Küche werden sogar die Gewürzgurken geschält und dann erst in Streifen geschnitten.
 
Stichworte: Einfach, Heringe, Einlegen, Kocheninter
 
:Stichwort : Fisch
:Erfasser : Manfred
:Quelle : *RK* AM 08.04.00

Quelle

*RK* AM 08.04.00
Erfasst von Manfred

Vorheriges Rezept (709) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (711)