Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 739

Vorheriges Rezept (738) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (740)

Erdaepfelpuffer mit Raeucherfisch

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

8 Scheiben  Raeucherlachs
2   Raeucherforellenfilets
4 Teel. Lachskaviar
1/2 kg  Mehlige Erdaepfel
1 groß. Zwiebel
2 Teel. Staerkemehl
2   Eier
1 Becher  Creme fraiche
1 Essl. Geriebener Kren
1   Knoblauchzehe
4 Essl. Oel zum Braten
    Verschiedene Blattsalate
    -- zum Garnieren

   FUER MARINADE
    Salz, Pfeffer
    Olivenoel und Balsamico-
    -- Essig

   FUER DIE GARNITUR
4   Zitronenscheiben
    -- feingeschnittene
 

Zubereitung

Zwiebel schaelen, kleinwuerfelig schneiden, Erdaepfel schaelen, grob raspeln und gut ausdruecken. Erdaepfel, Zwiebel, Staerkemehl und Eier gut vermischen, mit Salz, Pfeffer wuerzen. Creme fraiche mit geriebenem Kren und der zerdrueckten Knoblauchzehe vermischen. Blattsalate waschen, gut abtropfen lassen und mit Olivenoel, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer marinieren.
 
Oel in einer Pfanne erhitzen, die Erdaepfelmasse loeffelweise hineingeben, zu 4 mittelgrossen Leibchen flachdruecken und auf beiden Seiten goldbraun braten. Laibchen aus der Pfanne heben und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. 2 Laibchen mit je 2 Scheiben Raeucherlachs belegen, den Rest mit der Raeucherforelle belegen. Etwas Creme fraiche daraufgeben und mit einer duennen Zitronenscheibe und einem Teeloeffel Kaviar garnieren. Die Erdaepfelpuffer mit Salatgarnitur anrichten und sofort servieren.
 
Tipp fuer Eilige: Kartoffelpuffer gibt es auch tiefgefroren (zu ca. 8 Stueck im Packerl) zu kaufen, - schmecken wunderbar! Dazu das Backrohr auf 240 Grad vorheizen und die Erdaepfelpuffer auf einem Backblech ca. 8-10 Minuten knusprig braten.
 
Stefanie Werger am 15. Dezember 2000

Quelle

ORF-frisch gekocht
ist halb gewonnen

Vorheriges Rezept (738) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (740)