Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 801

Vorheriges Rezept (800) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (802)

Felchenfilet nach Neuenburger Art

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 ml  Fischfond
10 Ltr. Apfelwein
10 Ltr. Weisswein
40 Gramm  Dijon-Senf
8   Felchenfilets ohne Haut und
    -- entgrätet, insges.ca
15 Gramm  Butter
    -- weich
15 Gramm  Mehl
75 ml  Halbrahm
135 Gramm  Perlzwiebeln au naturel
    Salz
    Pfeffer
    Zitronensaft
    Petersilie
 

Zubereitung

Ofen auf 70 Grad vorheizen. Ein mit Backpapier belegtes Blech einschieben.
 
Fond, Apfelwein, Wein und Senf in einer weiten Pfanne aufkochen. Die Fischfilets zugedeckt kurz vor dem Siedepunkt zehn Minuten darin ziehen lassen. Die Filets sorgfältig aus dem Sud heben und im Ofen warm halten.
 
Die Flüssigkeit in eine weite Pfanne absieben. Aufkochen und zur Hälfte einkochen lassen.
 
Inzwischen Butter und Mehl mit einer Gabel gut verkneten. Unter Rühren zur kochenden Sauce geben, weiterrühren, bis sie bindet. Rahm und Zwiebeln zufügen. Aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft pikant abschmecken.
 
Die Fischfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der heissen Sauce überziehen und mit Petersilie garnieren.
 
Perlzwiebeln, die in Essiglake eingelegt sind, unbedingt vorher gut wässern. Wenn frische Saucenzwiebeln verwendet werden, diese in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken, unten anschneiden und aus der Schale drücken. In die abgesiebte Flüssigkeit geben und weichkochen.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 11.06.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (800) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (802)