Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 852

Vorheriges Rezept (851) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (853)

Filet von der Dorade mit Gratiniertem Ziegenkäse und Gemüse

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

4   Doradenfilets mit Haut (oder anderer
    -- Mittelmeerfisch) a 150 g
6   Sardellenfilets
3 Essl. Kapern
2   Knoblauchzehen
200 Gramm  Creme fraiche
80 Gramm  Ziegenkäse
300 Gramm  Kartoffeln
4   Tomaten
1   Zucchini
1   Aubergine
1   Zwiebel
    Frischer Rosmarin
1 Teel. Fenchelsamen
    Olivenöl
    Salz und Pfeffer
 

Zubereitung

Zubereitet von Dirk Brendel im Gasthof Brendel in Duisburg-Friemersheim zu Silvester
 
Die Tomaten mit einem Messer einritzen, in kochendes Wasser tauchen, dann häuten, entkernen und in Viertel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. Kartoffeln, Aubergine und die Zucchini in Scheiben schneiden.
 
Die Sardellenfilets fein hacken, dann mit der Creme fraiche und den Kapern vermischen.
 
Mit einem sehr scharfen Messer, oder einem Skalpell die Haut der Fischfilets im Abstand von einem Zentimeter diagonal einritzen. Auf einem Backblech vier Gemüsehäufchen anrichten: ganz unten dünne rohe Kartoffelscheiben, darauf nacheinander die Auberginen- und Zucchinischeiben, die Tomatenfilets. Mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln bestreuen und einer Prise Fenchelsamen. Pfeffern und wenig salzen. Mit jeweils einem Esslöffel Olivenöl benetzen. Darauf jeweils - mit der Hautseite nach oben - ein Fischfilet legen und darauf eine Schicht der zubereiteten Creme fraiche geben. Den Ziegenkäse darüber bröseln, alles mit frischen Rosmarinnadeln bestreuen und erneut etwas Olivenöl darüber träufeln.
 
Für 12 bis 15 Minuten in den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen geben. Die Portionen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Nach Geschmack mit einigen Tropfen gutem Balsamico würzen und mit Rosmarinzweigen dekorieren.

Quelle

WDR Krisenkochtipp

Vorheriges Rezept (851) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (853)