Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 881

Vorheriges Rezept (880) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (882)

Fisch, mit Würziger Joghurtsauce Überbacken ()

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Ganzer Fisch
    -- (**) a ca 1
    -- 5 kg ausgenommen,
    -- geschuppt
    -- innen und aussen sorg-
    -- fältig gewaschen
1   Kaffir-Limette
1 Teel. Salz

   FÜR DIE JOGHURTSAUCE
1 Essl. Pflanzenöl
1 Essl. Ingwer
    -- frisch gerieben
2   Knoblauchzehen.
1   Schalotte
2   Rote mitteischarfe Chillies
1/2 Teel. Kreuzkümmel
1 Schuss  Nelke
    -- gemahlen
1 Schuss  Muskatnuss
    -- gerieben
1 Schuss  Pfeffer
    -- gemahlen
1 Schuss  Zimt
    -- gemahlen
1 Stängel  Zitronengras
200 ml  Joghurt

   AUSSERDEM
4 Essl. Pflanzenöl
1   Grüne mittelscharfe Chili
2   Rote mittelscharfe Chillies
    Frisches Koriandergrün

   REF PAPRIKA - GEWÜRZ UND
    -- Erfasst von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

Fisch mit Küchenpapier trockentupfen. Mit einem scharfen Messer in Abständen von etwa 2 cm auf beiden Seiten bis zur Mittelgräte einschneiden. Die Schale der Limette dünn abreiben und mit dem Salz mischen. Den Fisch rund biegen, damit sich die Einschnitte öffnen, und die Salz-Limetten-Mischung hineinstreuen. Die Limette teilen und den Fisch mit dem Saft (diese Limettenart hat nur wenig Saft) beträufeln. Mit Folie abdecken und eine halbe Stunde durchziehen lassen.
 
In der Zwischenzeit die Joghurtsauce zubereiten. Dafür das Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, den geriebenen Ingwer, die geschälten und zerdrückten Knoblauchzehen und die gewürfelte Schalotte darin kurz anbraten. Die Chillies längs teilen. Die Samen entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. In die heisse Gewürzmischung geben und alles zusammen abkühlen lassen.
 
Den Kreuzkümmel und die übrigen.Gewürze hinzufügen und den Joghurt einrühren. Die Hälfte des Öls in eine der Grösse des Fisches entsprechende Form giessen, den vorbereiteten Fisch einlegen und mit der Joghurtsauce übergiessen. In den auf 220 oC vorgeheizten Ofen schieben und etwa 25 bis 30 Minuten garen. Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist der Fisch gar.
 
Inzwischen das restliche Öl in derPfanne oder dem Wok erhitzen. Die Chillies der Länge nach teilen, die Samen sorgfältig entfernen und die halbierten Schoten unter ständiger Bewegung anbraten. Zusammen mit dem Koriandergrün über dem Fisch verteilen.
 
Dazu passen besonders gut gekochte Kartoffeln, aber auch Teigwaren oder Reis.
 
(*) Durch das Überbacken mit würziger Joghurtsauce wird die Chili-Schärfe gemildert. 'Masala Dum Machchi' heisst dieses Fischgericht aus dem Süden Indiens. Es wird zwar mit reichlich Chili gewürzt, schmeckt aber dank des Joghurts erstaunlich mild und hebt den Eigengeschack des Fisches gut hervor.
 
(**) Wenn möglich, sollte man für dieses Gericht einen Fisch verwenden, der auch im Indischen Ozean vorkommt, zum Beispiel aus der Familie der Snapper oder einen Captain rouge oder blanc, Als Ersatz ist aber auch eine grosse Daurade aus dem Mittelmeer geeignet.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 31.08.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (880) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (882)