Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 921

Vorheriges Rezept (920) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (922)

Fisch im Bananenblatt

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 Pack. Seelachs TK, ca. 12 Stück
1 Pack. Bananenblätter (TK)
1   Do Kokosmilch
2 Essl. Rote Curry-Paste
10   Limonenblätter
4 Zweige  Thai-Basilikum
    Chili-Paste in Öl
2 Essl. Fischsosse (nam plaa)
1 Teel. Zucker (Palmzucker oder
    -- Rohrzucker)

   FÜR DIE SAUCE
2   Chilischoten, kleine rote
1   Zwiebel, gewürfelt
2   Knoblauchzehen zerdrückt
2 Essl. Ingwer, gerieben oder fein
    -- gewürfelt
 

Zubereitung

1. Den Fisch im Kühlschrank auftauen lassen, die Bananenblätter ca. 4 Std vorm Gebrauch aus der Verpackung nehmen.
 
2. Die Limonenblätter in feine Streifen schneiden. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Den Backofen auf 180°C vorheizen .
 
3. Eine Marinade aus etwas Kokosmilch, je nach Schärfewunsch 1-2 TL rote Curry-Paste, einem Schuss Fischsauce und Zucker anrühren.
 
4. Das Bananenblatt auseinanderfalten und in gleich grosse, ca. 30 x 35cm Stücke teilen. Wenn es frische Blätter sind, müssen sie erst gut biegsam gemacht werden. Dazu die Bananenblätter auf kleiner Gasflamme oder niedriger Stufe am E-Herd vorsichtig erwärmen, bis sie eine wachsartige Oberfläche bekommen. TK-Blätter abspülen und abtrocken. Getrocknete Blätter erst in Wasser legen und einweichen lassen, dann etwas trockentupfen.
 
5. Anschliessend die Blätter einseitig mit der Chili-Paste und roter Curry-Paste bestreichen. Die Fischstücke durch die Marinade ziehen und je ein Stück auf ein Bananenblatt setzen, dann Basilikum und Limonenblätter darauf geben.
 
6. Das Ganze einrollen, die Enden einschlagen, eventuell mit Zahnstochern zustecken und ohne Öl im Backofen ca. 20 Minuten backen.
 
7. Die Zutaten für die Sauce vermischen, mit dem Rest der Kokosmilch aufgiessen, aufkochen und mit eventuell nochmal mit roter Currypaste und Fischsauce abschmecken.
 
Dazu gibt es Reis.
 
,AT Max Thiell ,D 04.03.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Max Thiell , NO EMail: max.thiell@gmx.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

*RK* AM 04.03.01
Erfasst von Max Thiell

Vorheriges Rezept (920) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (922)