Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 951

Vorheriges Rezept (950) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (952)

Fisch in Mandelsosse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN FÜR DIE SOSSE
75 Gramm  Mandeln
    -- gehobelt und
    -- blanchiert
2 Essl. Olivenöl
1 groß. Zwiebel (fein gehackt)
1 Teel. Paprikapulver
1 Teel. Fein gehackter Knoblauch
15 Gramm  Frische Brotkrumen
1 Prise  Zerdrückte Safranfäden
    -- optional
280 Gramm  Tomaten
    -- geschält,
    -- entkernt und gewürfelt
250 ml  Fischsud
    -- o.trockener
    -- Weisswein
    ; Salz und Pfeffer

   ZUTATEN FÜR DEN FISCH
150 Gramm  Erbsen
    -- optional
4   Fischfilets a ca. 150 g
    -- festes weisses Fleisch
    ; Salz und Pfeffer
1/2 Bund  Petersilie o. Minze frisch
    -- gehackt
 

Zubereitung

Für die Mandelsosse den Backofen auf 180GradC vorheizen. Die Mandeln auf ein Backblech geben und 8-10 Minuten im Ofen anrösten, sie beginnen dann zu duften. Abkühlen lassen.
 
40 g Mandeln als Garnierung zurückbehalten. Die restlichen Mandeln in einer Mühle oder Küchenmaschine nicht zu fein mahlen und beiseite stellen.
 
In einer Pfanne bei mittlerer Hitze Olivenöl erwärmen und die Zwiebeln etwa 8 Minuten andünsten, bis sie weich, aber nicht braun sind.
 
Paprika, Knoblauch, gemahlene Mandeln, Brotkrumen und gegebenenfalls Safran dazugeben und alles weitere 3 Minuten dünsten. Tomaten und Sud oder Wein hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze garen, bis die Mischung leicht einzudicken beginnt (ca. 5-8 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und erstmal beiseite stellen.
 
Falls Erbsen verwendet werden, diese in einem Topf mit kochendem Wasser 3-6 Minuten kochen, bis sie eben gar sind.
 
Die Temperatur des Backofens auf 230GradC erhöhen, die Fischfilets von beiden Seiten salzen und pfeffern und nebeneinander in eine feuerfeste Form legen.
 
Die Sosse und gegebenenfalls die Erbsen über den Fisch geben und alles im Ofen 10-12 Minuten überbacken, bis der Fisch gar ist.
 
Mit den restlichen Mandeln sowie Minze oder Petersilie garnieren. Sofort servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess
ARD/ZDF
Die besten Rezepte
aus der Taverna

Vorheriges Rezept (950) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (952)