Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 976

Vorheriges Rezept (975) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (977)

Fisch mit Knoblauch-Petersilien-Butter und Tomatensauce

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Zanderfilet; möglichst
    -- gleichmäßig dicke
    -- Stücke
1 Bund  Glatte Petersilie
100 Gramm  Butter
5-6 groß. Knoblauchzehen
2-3   Fleischtomaten
2-3   Schalotten
2 Essl. Olivenöl
1 Zweig  Frischer Rosmarin
    ; Salz, Pfeffer; weiß
    Cayennepfeffer
 

Zubereitung

Das Fischfilet in etwa 100 g-Portionen teilen, mit Küchenkrepp gut trocknen. Bis zur Verwendung kühl stellen.
 
Die Petersilie waschen, trocknen und sehr fein hacken. Die Butter zimmerwarm werden lassen.
 
Die Knoblauchzehen ungeschält mit Wasser bedecken und 6 bis 7 Minuten kochen. Die Knoblauchzehen aus dem Wasser nehmen und pellen. Die Zehen in frisches Wasser geben und weiterkochen, bis die Zehen ganz weich sind, dabei mehrmals das Wasser wechseln.
 
Die weichen Knoblauchzehen mit einer Gabel zerdrücken und mit der Butter und der Petersilie zu einer Paste vermischen.
 
Für die Tomatensauce die Tomaten kurz überbrühen, häuten und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten pellen und fein hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotten andünsten. Die Tomatenwürfel und den Rosmarinzweig zugeben und die Sauce leise einkochen lassen.
 
Die Zanderfilets leicht salzen und pfeffern, auf beiden Seiten mit der Buttermischung bestreichen.
 
Eine Pfanne erhitzen. Die gebutterten Filets in der Pfanne auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten.
 
Die Tomatensauce mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und zu den Zanderfilets servieren.

Quelle

Alfred Biolek
Meine neuen Rezepte

Vorheriges Rezept (975) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (977)