Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1039

Vorheriges Rezept (1038) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1040)

Eifeler Spießbraten

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   EIFELER SPIE-BRATEN
1,2 kg  Schweinerücken mit, -
    -- Bauchl
200 Gramm  Kalbsbrät
1 Teel. Butterschmalz
1/2   Zwiebel
1   Lauchzwiebel
1   Knoblauchzehe
    Jodsalz
    Pfeffer
    -- aus der Mühle
200 Gramm  Wurzelgemüse, (Lauch, -
    -- Karo
    Lorbeerblatt
    Wacholderbeeren
1 Teel. Butterschmalz
1/2 Ltr. Gemüsebrühe, Nach SAT.1
    -- TEXT
 

Zubereitung

Den Schweinerücken in der Mitte aufschneiden und mit dem aufgerollten Bauchlappen auf ein Brett legen.
 
Die gehackten Zwiebeln und Lauchzwiebeln in Butterschmalz leicht andünsten, den kleingehackten Knoblauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Masse unter das Kalbsbrät mischen und auf den ausgerollten n Schweinerücken aufstreichen. Den Schweinerücken mit it dem Bauchlappen n zusammenrollen und evtl. mit einem Faden festhalten.
 
In einer Bratform das grob zerkleinerte Wurzelgemüse in Butterschmalz andünsten.
 
Den Schweinerücken darauflegen, mit Gemüsebrühe angießen und das Lorbeerblatt sowie die Wacholderbeeren dazugeben. Im Rohr bei einer Temperatur von 200 Grad ca. 40 Minuten braten.
 
Den Schweinerücken in Scheiben schneiden und auf einem Holzbrett anrichten. Dazu noch warmen Kartoffelsalat, der mit einem gehackten Ei noch verfeinert wurde, reichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (1038) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1040)