Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1073

Vorheriges Rezept (1072) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1074)

Eisbein mit Apfelsenf

( 2 Personen )

Kategorien

Zutaten

1   Zwiebel
1   Lorbeerblatt
1   Nelke
1   Eisbein, gepökelt
2   Äpfel (z. B. Boskop)
 

Zubereitung

1 Teel. Engl. Senfpulver 1 Zitrone, unbehandelt
- (Schale und Saft) 1 Essl. Honig 1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer, grob - gemahlen 1/4 Liter Gemüsebrühe Olivenöl ======================QUELLE======================
 
ard-buffet - 09. Januar 2003 -Rezept von Vincent Klink - Erfasst *RK* 09.01.03 von - Achim Kleemeyer Eine Zwiebel mit Lorbeerblatt und Nelke spicken. Das Eisbein mit der gespickten Zwiebel in ungesalzenem Wasser ca. 2 Stunden kochen, anschließend etwas abkühlen lassen. Dann das Fleisch vom Knochen trennen, die Haut und das Fett entfernen. Das magere Fleisch behutsam mit der Hand in die einzelnen Muskelstränge teilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und warm stellen. Für den Apfelsenf die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Das Senfpulver mit etwas Zitronensaft verrühren und mit den Apfelwürfeln in einen Topf geben. Etwas Zitronenabrieb, Honig, schwarzen Pfeffer und die Gemüsebrühe zugeben und so lange einkochen, bis alles sämig ist. Das Eisbein mit dem Apfelsenf anrichten. Dazu passen sehr gut Salzkartoffeln.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1072) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1074)