Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1158

Vorheriges Rezept (1157) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1159)

Ente mit Steinpilzfüllung in Orangensauce

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

2 kg  Junge Ente
1   Altbackene Semmel
1/2 Ltr. Geflügelfond
1   Entenleber
50 Gramm  Butterschmalz
100 Gramm  Frische Steinpilze
1   Zwiebel
    -- klein gewürfelt
1/2   Knoblauchzehe
    -- zerdrückt
1   Ei
    ; Salz
    ; Pfeffer
1 Essl. Petersilie
    -- gehackt
1 Essl. Majoran
1 Teel. Senf
1   Karotte
2   Zwiebeln
1   Orange, ungespritzt
1 Teel. Stärkemehl
 

Zubereitung

Ente kurz waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Semmeln in feine Scheiben schneiden und mit ca. 1/8 l heißer Geflügelbrühe übergießen, abkühlen. Zwiebelwürfel und Kräuter in einem Eßl. Butterschmalz leicht andünsten, abkühlen. Steinpilze in kleine Würfel schneiden und die Leber mit einem Meßer schaben.
 
Semmel, Kräuter, Pilze mit dem Ei gut vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ente innen mit Senf ausreiben, leicht salzen und füllen, zunähen. Restlichen Butterschmalz zerlaßen, Karotte und Zwiebeln putzen und in Stücke schneiden. Ente mit der Brust nach unten und dem Gemüse in die Fettpfanne des Backofens legen, mit heißem Butterschmalz übergießen und im 180 Grad vorgeheizten Backofen anderthalb bis zwei Stunden braten.
 
Nach einer halben Stunde heißen Geflügelfond angießen und die Ente wenden. Beim Garvorgang des öfteren mit Flüssigkeit übergießen. Evtl.
 
noch etwas Flüssigkeit zugeben. Während die gebratene Ente noch 10 Min. im abgeschaltenen Ofen ruht, den Saucenfond mit etwas Brühe loskochen, mit kaltangerühertem Stärkemehl binden, aufkochen und durch ein Sieb geben. Orangensaft und feine Streifen der Schale in die Sauce geben. Abschmecken und extra zur Ente reichen.
 
Hierzu passen Kartoffelkroketten, Feldsalat und als Getränk ein leichter Rotwein. Die Steinpilze mit dem Knoblauch im erhitzten Öl sautieren, mit Balsamico ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Die Kartoffeln vorsichtig vom Förmchenrand lösen und auf Teller stürzen. Die Pilze dazulegen, etwas Sauce verteilen und mit Petersilie garnieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

serviert v. Else Dengler
im Da.-Echo
erfaßt v. Gisela Bromberg

Vorheriges Rezept (1157) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1159)