Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1165

Vorheriges Rezept (1164) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1166)

Ente mit Zuckerschoten, Chop-Suey-Art

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Entenbrustfilet
250 Gramm  Zuckerschoten
    (Erbsenschoten)
250 Gramm  Möhren
1 klein. Porree
1 klein. Dose Bambus,
    -- gestiftelt
3   Knoblauchzehen
2   Ingwerstücke, haselnußgroß
    Pfeffer a.d.M.
1 Teel. Erdnußöl
    Für die Sauce:
3 Essl. Erdnußöl
3 Essl. Dunkle Sojasauce
2 Essl. Sherry
1 Essl. Maisstärke
1 Teel. Zucker
1 Teel. Salz
    Für die Marinade:
3 Essl. Dunkle Sojasauce
3 Essl. Sherry
1 Essl. Balsamico-Essig
125 ml  Wasser
 

Zubereitung

Entenbrustfilet waschen und trockentupfen. Danach die Haut ablösen und beiseite stellen. Die Entenbrust dreimal längs und zentimeterweise quer durchschneiden. Aus den entsprechenden Zutaten die Marinade anrühren und das Fleisch 2 Stunden darin ziehen lassen. Nun die Haut der Entenbrust in ca. 1x1 cm große Stückchen schneiden. Die Möhren putzen, vierteln und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das Grüne vom Porree in ebensolche Scheiben schneiden, das Weiße zusammen mit Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken.
 
Den Wok (ersatzweise große Pfanne...) erhitzen, einen Teelöffel voll Erdnußöl hineingeben und heiß werden lassen. Dann unter ständigem Rühren die gewürfelte Entenbrusthaut knusprig braun braten. Dabei läßt die Haut eine große Menge Fett aus! Die knusprigen Würfel aus dem Fett schöpfen und warmstellen. Das flüssige Fett bis auf ca. zwei Eßlöffel ausschöpfen es wird später noch gebraucht.
 
In dem Fett die Fleischstückchen unter flottem Wenden fast durchbraten, dabei pfeffern. Herausschöpfen und warmstellen.
 
Nun wieder unter fleißigem Rühren Knoblauch, Ingwer und das Weiße vom Porree sowie eine Handvoll der Möhrenstücke ca. 1 min. pfannenrühren. Etwas von dem aufgefangenen Fett dazugeben und die restlichen Möhren in den Wok geben. Noch einmal gut durchrühren, dann Porree und Erbsenschoten hinzufügen,
 
fleißig wenden. Dann alles an den Rand des Wok ziehen, eine halbe Tasse Wasser auf den Boden geben und den Deckel auflegen. Das Gemüse so 5 min ziehen lassen.
 
Anschließend die Marinade und die vermischten Saucen-Zutaten in den Wok geben, aufkochen und durchrühren. Das Entenfleisch dazugeben und alles bei abgeschalteter Hitze durchrühren und noch ein wenig durchziehen lassen. Die gerösteten Hautstücke werden getrennt dazu gereicht.
 
Beilage: Basmati-Reis, am besten über Dampf gegart, damit er schön stäbchenfreundlich-klebrig wird. ,-)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1164) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1166)