Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1348

Vorheriges Rezept (1347) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1349)

Exotische Lammkoteletts mit Safran-Joghurt-Marinade*

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FLEISCH UND MARINADE
1/2 Teel. Safranfäden
1 Essl. ; Wasser, warm
500 ml  Naturjoghurt
125 ml  Zitronensaft
    -- frischgepreßt
1 mittl. Zwiebel
    -- feingehackt
8   Knoblauchzehen
    -- durchgepreßt
2 Essl. Schwarze Pfefferkörner
    -- zerstoßen
2 Essl. Kandierte Orangenschale
    -- gehackt, oder
4 Streifen  Orangenschale a5x1
    -- 1/2 cm
8   Doppelte Lammkoteletts
    -- a150-
    -- 180 g, 5 cm dick

   SAFRANSAUCE ZUM BESTREICHE
1/4 Teel. Safranfäden
1 Essl. ; Wasser, warm
3 Essl. Butter, gesalzen
3 Essl. Zitronensaft
    -- frischgepreßt
    ; Salz
    ; schwarzer Pfeffer
 

Zubereitung

*Shishlik
 
Für die Marinade den Safran in eine große Glaßchüssel geben und mit einem Stössel oder dem Ende des Holzlöffelstiels zu Pulver zerstoßen. Das warme Wasser zufügen, umrühren und 10 Minuten stehen laßen.
 
Joghurt, Zitronensaft, Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer und Orangenschale zum aufgelösten Safran geben und verrühren. Die Lammkoteletts hineinlegen und mit der Marinade bedecken., Die Schüssel mit Klarsichtfolie bedecken und 24-48 Stunden im Kühlschrank durchziehen laßen (je länger, desto beßer).
 
Den Grill auf höchster Stufe anheizen.
 
Inzwischen für die Sauce den Safran in einem kleinen Topf mit dem Stössel oder dem Ende eines Holzlöffelstiels zu Pulver zerstoßen. Das warme Wasser zufügen, umrühren und 10 Minuten stehen laßen. Dann Butter und Zitronensaft zum aufgelösten Safran geben und die Butter auf niedriger Stufe unter Rühren zerlaßen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
 
Wenn der Grill bereit ist, die Koteletts aus der Marinade nehmen und mit Salz und Pfeffer ürzen. Den Rost einfetten, die Koteletts auf den heißen Grill legen. 8-10 'Minuten von jeder Seite grillen, währenddeßen mehrmals mit der Safransauce bestreichen, mit einer Zange wenden.
 
Die Koteletts auf Teller oder eine Platte legen und sofort servieren.
 
Servieren Sie dazu gedämpften Reis auf persische Art.
 
Tipp: Verwenden Sie die Marinade auch für Geflügel. Köstlich! Die Sauce zum Bestreichen paßt auch sehr gut zu gegrilltem Huhn, Kalb und anderen Stücken vom Lamm.
 
Anmerkung Petra: Mit normal dicken doppelten Lammkoteletts gemacht. Sehr gut.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
Steven Raichlen
Das große Buch vom
Barbecü

Vorheriges Rezept (1347) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1349)