Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1363

Vorheriges Rezept (1362) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1364)

Falsches Filet mit Semmelknödeln

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Falsches Rinderfilet
    ; (Semmelrolle)
1   Mohrrübe
1 klein. Kohlrabi
1 klein. Zucchini
    Salz
    Pfeffer
1 Teel. Butterschmalz
1 Essl. Mehl
1 Essl. Tomatenmark
1 Ltr. Fleischbrühe
125 ml  Rotwein
    Wacholderbeeren
2   Lorbeerblätter
    Butterschmalz zum Anbraten

   SEMMELKNÖDEL
4   Altbackene Semmel
1/2 Tasse  Milch
1 Teel. Butter
20 Gramm  Durchwachsener Speck
40 Gramm  Zwiebeln
1   Ei
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
 

Zubereitung

Fleisch waschen, trockentupfen und mit dem Messer quer einstechen. Gemüse in Streifen schneiden und das Fleisch damit spicken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Butterschmalz erhitzen, Fleisch rundum scharf anbraten, herausnehmen. Im Bratfett Mehl und Tomatenmark anrösten, mit Fleischbrühe und Rotwein aufgießen. Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Pfeffer zugeben. Fleisch wieder hineingeben und alles 35 bis 40 Minuten schmoren. Fleisch gelegentlich wenden. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken.
 
Semmeln in 1 cm große Würfel schneiden, in eine Schüssel geben. Milch erwärmen, Butter zerlassen. Gewürfelte Zwiebeln und Speck andünsten, auf die Semmeln geben. Mit der heißen Milch überbrühen und abdecken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Verquirltes Ei unterrühren, alles gründlich vermischen.
 
Knödel formen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
 
Das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce und den Knödeln servieren. ,AT Frank Dingler ,D 20.02.1999 ,NI ** ,NO Gepostet von: Frank Dingler ,NO EMail: Frank.Dingler@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Videotext: ARD/ZDF,
18.02.1999
Erfasst von Frank Dingler

Vorheriges Rezept (1362) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1364)