Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1375

Vorheriges Rezept (1374) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1376)

Fasan auf Orangenkraut

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Fasane
    -- küchenfertige
4   Orangen
    -- geschälte
    ; Pfeffer
    ; Salz,
30 ml  Olivenöl
1 Essl. Zucker
1   Zwiebel
100 ml  Sahne
    Speisestärke
300 Gramm  Weißkraut
    -- gehobelt
300 Gramm  Sauerkraut
250 ml  Orangensaft
    -- frisch
    ; gepreßter
 

Zubereitung

Jeden Fasan mit einer geschälten Orange füllen, kräftig pfeffern und salzen. In einen Bräter geben, 300 ml Wasser zugießen und im auf 230° C vorgeheizten Backofen bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten schmoren. Den Deckel abnehmen, die Temperatur auf 200° C reduzieren und die Fasane weiterbraten, bis sie schön braun sind. Den Zucker im Orangensaft auflösen, mit dem Öl vermischen und die Fasane zwischendurch mehrfach mit der Flüssigkeit bepinseln. Fasane aus dem Bräter nehmen und warm halten. Im Bratensatz die feingeschnittene Zwiebel glacieren. Den Fond mit etwas Wasser loskochen, durchseihen und entfetten. Mit Sahne verfeinern, mit Speisestärke binden und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Weißkraut und Sauerkraut miteinander mischen und unter Zugabe des Orangensaftes in einem Topf bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten kochen. Kurz vor dem Servieren mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken und die halbierten Orangenscheiben unterheben. Die Fasane auf dem Orangenkraut anrichten.
 
Beilage Semmelknödel, Serviettenknödel oder Kartoffelknödel.
 
,AT Bernhard Wulf ,D 13.04.1999 ,NI ** ,NO Gepostet von: Bernhard Wulf ,NO EMail: wulf.kd@sni.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Weidwerk

Vorheriges Rezept (1374) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1376)