Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1381

Vorheriges Rezept (1380) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1382)

Fasan aus der Normandie

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Fasan (ca. 1000 g)
    Salz
    Weißer Pfeffer
2 Essl. Butterschmalz
    -- bis 1/2 mehr

   AUSSERDEM
10 klein. Kartoffeln
1 Teel. Salz
2 Essl. Butter
200 Gramm  Sahne
40 ml  Calvados
1 Essl. Sojasosse
1 Bund  Petersilie
 

Zubereitung

1. Den bratfertig vorbereiteten Fasan innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben und im rauchheißen Bratfett in einer Pfanne von allen Seiten braun anbraten, herausnehmen und warmstellen.
 
2. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In der Pfanne unter Zugabe der Butter kurz anbraten.
 
3. Die Kartoffeln in eine feuerfeste Auflaufform (oder auch Römertopf etc.) füllen und salzen.
 
4. Den angebratenen Fasan auf das Kartoffelbett legen und im vorgeheizten Ofen (E: 225°, G: 4) zugedeckt etwa 20 Minuten braten lassen. Die Sahne mit Calvados und Sojasosse mischen und über den Fasan gießen. Weitere 15 Minuten ohne Deckel braten lassen.
 
5. Der Fasan aus der Normandie wird ofenheiß direkt im Topf serviert.
 
Vorm Servieren wird noch etwas kurz in Butter geschwenkte feingehackte Petersilie dazugegeben. Dazu können Sie Bratäpfel und Sauerkraut reichen,
 
,AT Max Thiell ,D 06.02.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Max Thiell , NO EMail: emthi@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Max Thiell
H.J. Fahrenkamp
Das Grosse Buch vom
Kochen
(o. ISBN; erschienen
1982)

Vorheriges Rezept (1380) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1382)