Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 268

Vorheriges Rezept (267) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (269)

Beefsteak auf Börsenart

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

6   Pellkartoffeln
40 Gramm  Butter oder Margarine
    Salz
4   Eier
4 Essl. Öl
4   Beefsteaks
    Pfeffer
1 klein. Dose Champignons
30 Gramm  Butter
1/2 Bund  Petersilie
 

Zubereitung

Mit Beefsteaks sind die gemeint, die man aus der gut abgehangenen Kluft oder dem Roastbeef des Rindes schneiden läßt. Beefsteaks (was nichts anderes bedeutet als Rindfleischschnitten) sind ganz schön kapitale Stücke und immer grösser, aber dünner als Filetsteaks.
 
Pellkartoffeln in hauchdünne Scheiben schneiden. Butter oder Margarine in der Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin goldbraun braten und salzen. Eier mit etwas Salz verquirlen, drübergießen. Wie einen Eierkuchen braten und vierteln. öl in einer anderen Pfanne erhitzen. Beefsteaks darin auf beiden Seiten etwa je 3 Minuten braten, so daß sie innen rosa sind. Salzen, pfeffern. Aus der Pfanne nehmen und in je ein Eierkuchenviertel einschlagen. Auf einer Platte anrichten, warmhalten. Im Bratfond die in Scheiben geschnittenen Champignons erhitzen.
 
Butter darauf zergehen laßen. Champignons mit den Börsensteaks anrichten. Etwas gehackte Petersilie auf die Eierkuchen streuen. Ein kleines Petersiliensträußchen anlegen.
 
Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 20 Minuten. Kalorien pro Person: 651.
 
Unser Menüvorschlag:
 
Krabbencocktail als Vorspeise. Beefsteak auf Börsenart mit Kopfsalat und Weißbrot servieren. Als Nachtisch gibt es Bayrische Creme. Und als Getränk empfehlen wir einen guten Beaujolais.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Manfred

Vorheriges Rezept (267) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (269)